Watch for changes

✓ Subscribed

Kapitel 15

1 Gott ermutigt Abram.2 Abram murrt wegen des Mangels an einem Erben. 4 Gott verspricht ihm einen Sohn und eine Vervielfältigung seiner Nachkommen. 6 Abram ist gerechtfertigt durch den Glauben. 7 Kanaan wird wieder verheißen, bestätigt durch ein Zeichen, 12 und eine Vision.

CHAP. XV.

1 God encourageth Abram. 2 Abram complaineth for want of an heire. 4 God promiseth him a sonne, and a multiplying of his seed. 6 Abram is iustified by faith. 7 Canaan is promised againe, and confirmed by a signe, 12 and a vision.

 

1 Nach diesen Dingen kam das Wort des HERRN in einer Vision zu Abram, und sagte “Fürchte dich nicht, Abram: Ich bin dein Schild und dein außerordentlich *großer Lohn.”[*Psalm. 16:16]

1 After these things, the word of the LORD came vnto Abram in a vision, saying; Feare not, Abram: I am thy shield, and thy exceeding *great reward. [*Psal.16.16 ]

 

2 Und Abram sagte “Herr GOTT, was willst Du mir geben, wo Du siehst, dass ich kinderlos bleibe? Und der Verwalter meines Hauses ist dieser Elieser von Damaskus.”

2 And Abram said, Lord GOD, what wilt thou giue me, seeing I goe childlesse? and the steward of my house is this Eliezer of Damascus.

 

3 Und Abram sagte “Siehe, mir hast Du keine Nachkommen gegeben: Und siehe, ein in meinem Haus geborener ist mein Erbe.”

3 And Abram said; Behold, to mee thou hast given no seed: and loe, one borne in my house is mine heire.

 

4 Und Siehe, das Wort des HERRN kam zu ihm und sagte “Dieser wird nicht dein Erbe sein: Aber der aus deinem eigenen Inneren kommen wird, soll dein Erbe sein.”

4 And behold, the word of the LORD came vnto him, saying; This shall not be thine heire: but he that shall come foorth out of thy owne bowels, shalbe thine heire.

 

5 Und er brachte ihn ins Ausland und sagte “Schaue nun zum Himmel und sage den Sternen, ob Du sie zählen kannst.” Und er sagte zu ihm *”So zahlreich sollen deine Nachkommen sein.”[*Römer 4:18]

5 And he brought him forth abroad, and said, Looke now towards heauen, and tell the starres, if thou be able to number them. And hee said vnto him, *So shall thy seed be. [ * Rom.4. 18 ]

 

6 Und er *glaubte an den HERRN; und der rechnete es ihm als Rechtschaffenheit an.[*Römer 4:3 Galat. 3:6 Jak. 2:23]

6 And he *beleeued in the LORD; and hee counted it to him for righteousnesse. [ * Rom.4.3. galat.3.6. iam.2.23. ]

 

7 Und er sagte zu ihm “Ich bin der HERR, der dich aus Ur von den Chaldäern geführt hat, dir dieses Land zu geben, es zu übernehmen.

7 And he said vnto him; I am the LORD that brought thee out of Ur of the Caldees, to give thee this land, to inherit it.

 

8 Und er sagte “Herr GOTT, woher werde ich wissen, dass ich es übernehmen werde?”

8 And he said, Lord GOD, whereby shal I know that I shall inherit it?

 

9 Und er sagte zu ihm “Bring mir ein dreijähriges Kuhkalb und eine dreijährige weibliche Ziege und ein dreijähriges Scharf und eine Turteltaube und eine junge Taube.”

9 And he said vnto him, Take me an heifer of three yeeres old, and a shee goat of three yeeres old, and a ramme of three yeeres old, and a turtle doue, and a yong pigeon.

 

10 Und er brachte ihm dies alles und teilte sie in der Mitte und legte jedes Stück aneinander: Aber die Vögel teilte er nicht.

10 And he tooke vnto him all these, and diuided them in the midst, and layd each peece one against another: but the birds diuided he not.

 

11 Und als die Vögel zu den Kadavern herunter kamen, scheuchte Abram sie fort.

11 And when the fowles came downe vpon the carcases, Abram droue them away.

 

12 Und als die Sonne unterging, fiel ein tiefer Schlaf auf Abram: Und siehe, der Schrecken einer großen Finsternis fiel auf ihn.

12 And when the Sunne was going downe, a deepe sleepe fell vpon Abram: and loe, an horrour of great darkenesse fell vpon him.

 

13 Und er sagte zu Abram “Sei versichert, *dass deine Nachkommen Fremde sein sollen, in einem Land, dass nicht ihres ist und ihnen dienen werden und sie vierhundert Jahre plagen.[*Apostelg. 7:6]

13 And he said vnto Abram, Know of a surety, * that thy seed shalbe a stranger, in a land that is not theirs, and shal serue them, and they shall afflict them foure hundred yeeres. [ * Acts 7.6.]

 

14 Und auch die Nation, der sie dienen werden, will ich richten: Und danach werden sie mit vielen Gütern heraus kommen.

14 And also that nation whom they shall serue, wil I iudge: and afterward shall they come out with great substance.

 

15 Und Du sollst in Frieden zu deinen Vätern gehen; Du sollst in einem guten, hohen Alter beerdigt werden.

15 And thou shalt goe to thy fathers in peace; thou shalt be buried in a good old age.

 

16 Aber in der vierten Generation werden sie wieder hierher kommen: Denn der Frevel der Amoriter ist noch nicht vollständig.”

16 But in the fourth generation they shall come hither againe: for the iniquitie of the Amorites is not yet full.

 

17 Und es geschah, dass als die Sonne unterging und es dunkel war, siehe, ein rauchender Glutofen und eine +brennende Laterne die zwischen den Teilen durch ging.[+Hebr.: eine Laterne aus Feuer]

17 And it came to passe that when the Sunne went downe, and it was darke, behold, a smoking furnace, and a + burning lampe that passed betweene those pieces. [+ Hebrewe. a lampe of fire. ]

 

18 An diesem selben Tag machte der HERR einen Bundschluss mit Abram und sagte “*Deinen Nachkommen habe ich dieses Land gegeben, vom Fluss von Ägypten bis zum großen Fluss, dem Fluss Euphrat: [*Genesis 12:7 und 13:15 und 26:4 5. Mose 34:4]

18 In that same day the LORD made a couenant with Abram, saying; * Unto thy seed haue I giuen this land from the riuer of Egypt vnto the great riuer, the riuer Euphrates: [ *Chap.12. 7. and 13. 15. & 26.4. deut.34.4. ]

 

19 Die Keniter und die Kenisiter und die Kadmoniter:

19 The Kenites, and the Kenizites, and the Kadmonites:

 

20 Und die Hetiter und die Pherisiter und die Raphaiter,

20 And the Hittites, and the Perizzites, and the Rephaims,

 

21 Und die Amoriter und die Kanaaniter und die Girgasiter und die Jebusiter.

21 And the Amorites, and the Canaanites, and the Girgashites, and the Iebusites.

 

Attachments
image-20201023-190032.png
26.9 KiB
image-20201023-185940.png
20.1 KiB
image-20201023-185900.png
17.6 KiB
image-20201023-185816.png
44.5 KiB
image-20201023-185708.png
44.0 KiB
image-20201023-185600.png
28.5 KiB
image-20201023-185534.png
25.0 KiB
image-20201023-185455.png
34.0 KiB
image-20201023-185421.png
44.3 KiB
image-20201023-185351.png
37.5 KiB
image-20201023-185147.png
25.8 KiB
image-20201023-185108.png
35.7 KiB
image-20201023-185026.png
43.6 KiB
image-20201023-184925.png
19.2 KiB
image-20201023-184850.png
34.0 KiB
image-20201023-184808.png
22.4 KiB
image-20201023-184723.png
43.0 KiB
image-20201023-184638.png
42.3 KiB
image-20201023-184600.png
26.6 KiB
image-20201023-184512.png
36.2 KiB
image-20201023-184335.png
51.9 KiB
image-20201023-183900.png
57.8 KiB
image-20201023-182936.png
45.3 KiB
Comments