Watch for changes

✓ Subscribed

 

Kapitel 27

1 Isaak schick Esau nach Wildbret. 5 Rebekka belehrt Jakob den Segen zu erlangen. 15 Jakob erlangt ihn durch die Person Esaus. 30 Esau bringt Wildbret. 33 Isaak schaudert. 34 Esau beschwert sich und erlangt durch Beharrlichkeit einen Segen. 41 Er bedroht Jakob. 42 Rebekka ist davon enttäuscht.

CHAP. XXVII.

1 Isaac sendeth Esau for venison. 5 Rebekah instructeth Iacob to obtaine the blessing. 15 Iacob vnder the person of Esau obteineth it. 30 Esau bringeth venison. 33 Isaac trembleth. 34 Esau complaineth, and by importunitie obtaineth a blessing. 41 He threatneth Iacob. 42 Rebekah disappointeth it.

 

1 Und es geschah, dass als Isaak alt war und seine Augen trübe waren, sodass nicht sehen konnte, er Esau rief, seinen ältesten Sohn und zu ihm sagte “Mein Sohn”. Und er sagte zu ihm “Siehe, hier bin ich.”

1 And it came to passe that when Isaac was old, and his eyes were dimme, so that he could not see, hee called Esau his eldest son, and said vnto him, My sonne. And hee said vnto him, Behold, here am I.

 

2 Und er sagte “Siehe nun, ich bin alt, ich kenne den Tag meines Todes.

2 And he said, Behold now, I am old, I know not the day of my death.

 

3 Darum nimm jetzt, ich bitte dich, deine Waffen, deinen Köcher und deinen Bogen und gehe hinaus in das Feld und +bringe mir etwas Wildbret. [+Hebr.: jage]

3 Now therefore take, I pray thee, thy weapons, thy quiuer, and thy bow, and goe out to the field, and +take mee some venison. [ + Heb. hunt. ]

 

4 Und mache mir herzhaftes Fleisch, wie ich es liebe, und bring es zu mir, dass ich es esse, dass meine Seele dich segne, bevor ich sterbe.

4 And make me sauoury meat, such as I loue, and bring it to mee, that I may eate, that my soule may blesse thee before I die.

 

5 Und Rebekka hörte, als Isaak zu Esau, seinem Sohn, sprach: Und Esau ging in das Feld Wildbret zu jagen und es zu bringen.

5 And Rebekah heard when Isaac spake to Esau his sonne: and Esau went to the fielde to hunt for venison, and to bring it.

 

6 ¶ Und Rebekka sprach zu Jakob, ihrem Sohn, und sagte “Siehe, Ich hörte deinen Vater zu Esau, deinem Bruder, sprechen und sagen

6 ¶ And Rebekah spake vnto Iacob her sonne, saying, Behold, I heard thy father speake vnto Esau thy brother, saying,

 

7 ‘Bringe mir Wildbret und mache mir herzhaftes Fleisch, dass ich esse und dich segne vor dem HERRN vor meinem Tod.’

7 Bring me venison, and make mee sauoury meat, that I may eate, and blesse thee before the LORD, before my death.

 

8 Darum nun, mein Sohn, höre auf meine Stimme, auf was ich dir befehle.

8 Now therefore, my sonne, obey my voyce, according to that which I command thee.

 

9 Gehe jetzt zur Herde und fange mir zwei gute Zicklein und ich werde herzhaftes Fleisch für deinen Vater machen, wie er es liebt.

9 Goe now to the flocke, and fetch me from thence two good kids of the goates, and I will make them sauoury meat for thy father, such as he loueth.

 

10 Und Du sollst es zu deinem Vater bringen, dass er es isst und dich segnet vor seinem Tod.”

10 And thou shalt bring it to thy father, that he may eate, and that he may blesse thee, before his death.

 

11 Und Jakob sagte zu Rebekka, seiner Mutter “Siehe, Esau, mein Bruder, ist ein haariger Mann und ich bin ein geschmeidiger Mann.

11 And Iacob said to Rebekah his mother, Behold, Esau my brother is a hairy man, and I am a smooth man.

 

12 Mein vater wird mich vielleicht fühlen und ich werde ihm wie ein Betrüger erscheinen und ich werde einen Fluch auf mich bringen, keinen Segen.”

12 My father peraduenture will feele me, and I shall seeme to him as a deceiuer, and I shall bring a curse vpon me, and not a blessing.

 

13 Und seine Mutter sagte zu ihm “Auf mir sei dein Fluch, mein Sohn: Nur höre auf meine Stimme und fange sie mir.”

13 And his mother said vnto him, Upon me be thy curse, my sonne: onely obey my voice, and go fetch me them.

 

14 Und er ging und fing und brachte sie zu seiner Mutter und seine Mutter machte herzhaftes Fleisch, wie es sein Vater liebte.

14 And hee went, and fetched, and brought them to his mother, and his mother made sauoury meat, such as his father loued.

 

15 Und Rebekka nahm +schöne Kleidung ihres ältesten Sohne Esau, welche in ihrem Haus war und gab sie zu Jakob, ihrem jüngeren Sohn.[+Hebr.: begehrenswerte]

15 And Rebekah tooke +goodly raiment of her eldest sonne Esau, which were with her in the house, and put them vpon Iacob her yonger sonne: [+ Hebr. desireable.]

 

16 Und sie gab die Felle der Ziegen auf seine Hände und auf die Glattheit seines Nackens.

16 And shee put the skinnes of the kids of the goats vpon his hands, and vpon the smooth of his necke.

17 Und sie gab das herzhafte Fleisch und das Brot, das sie vorbereitet hatte, in die Hände ihres Sohnes Jakob.

17 And she gaue the sauoury meate, and the bread, which she had prepared, into the hand of her sonne Iacob.

 

18 ¶ Und er kam zu seinem Vater und sagte “Mein Vater”: Und er sagte “Hier bin ich: Wo bist Du mein Sohn?”

18 ¶ And he came vnto his father, and said, My father: And he said, Here am I: who art thou, my sonne?

 

19 Und Jakob sagte zu seinem Vater “Ich bin Esau, dein Erstgeborener; Ich habe getan, worum Du mich gebeten hast: Steh auf, ich bitte dich, sitz uns iss von meinem Wildbret, dass deine Seele mich segne.”

19 And Iacob said vnto his father, I am Esau, thy first borne; I haue done according as thou badest mee: arise, I pray thee, sit, and eate of my venison, that thy soule may blesse me.

 

20 Und Isaak sagt zu seinem Sohn “Wie kommt es, dass Du so schnell etwas gefunden hast, mein Sohn?” Und er sagte “Weil der HERR dein Gott es +zu mir brachte.[+Hebr.: vor mich]

20 And Isaac said vnto his sonne, How is it that thou hast found it so quickly, my sonne? And he said, Because the LORD thy God brought it +to me. [+ Hebr. before me. ]

 

21 Und Isaak sagte zu Jakob “Komm näher, ich bitte dich, dass ich die fühlen kann, mein Sohn, ob Du mein Sohn Esau bist oder nicht.”

21 And Isaac saide vnto Iacob, Come neere, I pray thee, that I may feele thee, my sonne, whether thou bee my very sonne Esau, or not.

 

22 Und Jakob ging näher zu Isaak, seinen Vater: Und er fühlte ihn und sagte “Die Stimme ist Jakobs Stimme, aber die Hände sind Hände von Esau.”

22 And Iacob went neere vnto Isaac his father: and hee felt him, and said, The voyce is Iacobs voyce, but the hands are the hands of Esau.

 

23 Und er erkannte ihn nicht, weil seine Hände haarig waren, wie die Hände seines Bruders Esau: So segnete er ihn.

23 And he discerned him not, because his hands were hairie, as his brother Esaus hands: So he blessed him.

 

24 Und er sagte “Bist Du mein eigener Sohn Esau?” und er sagte “Ich bin es.”

24 And he said, Art thou my very sonne Esau? and he said, I am.

 

25 Und er sagte “Bringe es näher zu mir und ich will vom Wildbret meines Sohnes essen, dass meine Seele dich segne”: Und er brahct es näher zu ihm und er aß: Und er bracht eihm Wein und er trank.

25 And he said, Bring it neere to me, and I will eate of my sonnes venison, that my soule may blesse thee: and hee brought it neere to him, and he did eate: and he brought him wine, & he dranke.

 

26 Und sein Vater Isaak sagte zu ihm “Komm jetzt näher, und küsse mich, mein Sohn.”

26 And his father Isaac saide vnto him, Come neere now, and kisse me, my sonne.

 

27 Und er kam näher und küsste ihn: Und er roch den Geruch seiner Kleidung und segnete ihn und sagte “Sieh, der Geruch meines Sohnes ist wie der Geruch des Feldes, das der HERR gesegnet hat.

27 And hee came neere, and kissed him: and he smelled the smell of his raiment, and blessed him, and said, See, the smell of my sonne is as the smell of a field, which the LORD hath blessed.

 

28 Darum gebe *Gott dir vom Tau des Himmels und der Üppigkeit der Erde und reichlich Getreide und Wein.[*Heb. 11:20]

28 Therefore *God giue thee of the dew of heauen, and the fatnesse of the earth, and plenty of corne and wine. [ * Heb.11. 20. ]

 

29 Lass die Leute dir dienen und Nationen sich vor dir verneigen: Sei Herr über deine Brüder und deiner Mutter Söhne sollen sich vor dir verneigen: Verflucht sei jeder einzelne, der dich verflucht und gesegnet sei, der sich segnet.

29 Let people serue thee, and nations bow downe to thee: bee lord ouer thy brethren, & let thy mothers sonnes bow downe to thee: Cursed bee euery one that curseth thee, and blessed be hee that blesseth thee.

 

30 ¶ Und es geschah, sobald Isaak seine Segnung beendete und kaum, dass Jakob aus der Gegenwart von Isaak, seinem Vater, weg ging, dass Esau, sein Bruder, von seiner Jagd herein kam.

30 ¶ And it came to passe, as soone as Isaac had made an ende of blessing Iacob, and Iacob was yet scarce gone out from the presence of Isaac his father, that Esau his brother came in from his hunting.

 

31 Und er hatte auch herzhaftes Fleisch gemacht und bracht es zu seinem Vater und sagte zu seinem Vater “Mein Vater stehe auf und esse das Wildbret seines Sohnes, dass deine Seele mich segnen möge.”

31 And hee also had made sauoury meate, and brought it vnto his father, and said vnto his father, Let my father arise, and eat of his sonnes venison, that thy soule may blesse me.

 

32 Und Isaak, sein Vater, sagte zu ihm “Wer bist Du?” und er sagte “Ich bin dein Sohn dein Erstgeborener Esau.”

32 And Isaac his father said vnto him, Who art thou? and he said, I am thy sonne, thy first borne Esau.

 

33 Und Isaak +schauderte sehr stark und sagte “Wer? Wo ist er, der das Wildbret +genommen hat und mir brachte und von all dem ich gegessen habe, bevor Du kamst und den ich segnete? Ja, und er wird gesegnet sein.”[+Hebr.: schauderte mit einem großen Erschauern, +Hebr.: jagte]

33 And Isaac +trembled very exceedingly, and said, Who? Where is he that hath +taken venison, and brought it me, and I haue eaten of all before thou camest, and haue blessed him? yea and he shalbe blessed. [+ Hebr. trembled with a great trembling greatly. , + Hebr. hunted.]

 

34 Und als Esau die Worte seines Vaters hörte, weinte er mit einem großen und sehr bitteren Schrei und sagte zu seinem Vater “Segne mich, sogar auch mich, oh mein Vater.”

34 And when Esau heard the words of his father, he cried with a great and exceeding bitter cry, and said vnto his father, Blesse mee, euen me also, O my father.

 

35 Und er sagte “Dein Bruder kam mit Raffinesse und hat deinen Segen weggenommen.

35 And hee said, Thy brother came with subtilty, and hath taken away thy blessing.

 

36 Und er sagte “Wird nicht zurecht ||Jakob genannt? Denn er hat mich zweimal verdrängt: Er nahm ein Geburtsrecht und siehe da, jetzt hat er meinen Segen weggenommen”: Und er sagte “hast Du nicht einen Segen für mich bewahrt?”[||das bedeutet “Verdränger”]

36 And he said, Is not he rightly naned || Iacob? for he hath supplanted me these two times: hee tooke away my birthright, and behold, now he hath taken away my blessing: and hee said, Hast thou not reserued a blessing for mee? [ || That is, A supplanter. ]

 

37 Und Isaak antwortete und sagte zu Esau “Siehe, ich habe ihn zu deinem Herrn gemacht und all seine Brüder gab ich ihm zu Dienern: und mit Getreide und Wein habe ich ihn <<versorgt: Und was soll ich dir geben mein Sohn?”[||oder: unterstützt]

37 And Isaac answered and saide vnto Esau, Behold, I haue made him thy lord, and all his brethren haue I giuen to him for seruants: and with corne and wine haue I ||susteined him: and what shall I doe now vnto thee, my sonne? [ || Or, supported.]

 

38 Und Esau sagte zu seinem Vater “Hast Du keinen Segen für mich, Vater? Segne mich, sogar auch mich, oh mein Vater.” Und Esau hob seine Stimme *und weinte.[*Heb. 12:17]

38 And Esau said vnto his father, Hast thou but one blessing, my father? blesse mee, euen mee also, O my father. And Esau lift vp his voyce, * and wept. [ * Heb.12. 17. ]

 

39 Und Isaak, sein Vater, antwortete und sagte zu ihm “Siehe, *deine Unterkunft wird ||die Üppigkeit der Erde und des Taus vom Himmels sein.[*Genesis 28:28, ||oder: von der Üppigkeit]

39 And Isaac his father answered, and said vnto him, Behold, *thy dwelling shall be || the fatnesse of the earth, and of the dew of heauen from aboue. [ *Verse 28. , || Or, of the fatnesse. ]

 

40 Und vom Schwert sollst Du leben und sollst deinem Bruder dienen: Und es wird geschehen, wenn Du die Oberhand gewinnst, dass Du sein Joch von deinem Hals abwirfst.

40 And by thy sword shalt thou liue, and shalt serue thy brother: and it shall come to passe when thou shalt haue the dominion, that thou shalt breake his yoke from off thy necke.

 

41 ¶ Und Esau hasste Jakob, wegen des Segens, mit dem sein Vater ihn gesegnet hatte: Und Esau sagte in seinem Herzen “Die Tage der Trauer um meinen Vater sind nahe; *danach werde ich meinen Bruder Jakob erschlagen.”[*Obad. 10]

41 ¶ And Esau hated Iacob, because of the blessing, wherewith his father blessed him: and Esau said in his heart, The dayes of mourning for my father are at hand; *then will I slay my brother Iacob. [ * Obad. 10. ]

 

42 Und diese Worte von Esau, ihrem älteren Sohn, wurden Rebekka berichtet: Und sie sandte und rief ihren jüngeren Sohn und sagte zu ihm “Siehe, dein Bruder Esau, was dich betrifft, tröstet sich damit, vorzuhaben dich zu töten.

42 And these words of Esau her elder sonne were told to Rebekah: And shee sent and called Iacob her yonger sonne, and said vnto him, Behold, thy brother Esau, as touching thee, doeth comfort himselfe, purposing to kill thee.

 

43 Deshalb mein Sohn, höre auch meine Stimme: Und steh auf, fliehe Du zu Laban, meinem Bruder in Haran.

43 Now therefore my sonne, obey my voice: and arise, flee thou to Laban my brother, to Haran.

 

44 Und verweile mit ihm ein paar Tage, bis der Zorn deines Bruders sich abwendet;

44 And tary with him a few dayes, vntill thy brothers furie turne away;

 

45 Bis der Ärger deines Bruders sich von dir abwendet und er das vergisst, was Du ihm angetan hast: Dann werde ich schicken und dich von dort holen: Warum sollte ich euch beider beraubt werden an einem Tag?

45 Untill thy brothers anger turne away from thee, and hee forget that, which thou hast done to him: then I will send, and fetch thee from thence: why should I be depriued also of you both in one day?

 

46 Und Rebekka sagte zu Isaak *”Ich bin meines Lebens überdrüssig, wegen der Schwestern von Het: Wenn Jakob eine Frau von den Töchtern von Het nimmt, wie diese, welche von den Töchtern des Landes sind, was soll mein Leben mir bringen?”[*Genesis 26:35]

46And Rebekah said to Isaac, *I am weary of my life, because of the daughters of Heth: If Iacob take a wife of the daughters of Heth, such as these which are of the daughters of the land, what good shall my life doe me? [ * Chap. 26.35. ]

 

 

Attachments
image-20201121-185336.png
58.6 KiB
image-20201121-185302.png
55.7 KiB
image-20201121-185224.png
21.4 KiB
image-20201121-185138.png
29.8 KiB
image-20201121-184856.png
55.8 KiB
image-20201121-184813.png
53.7 KiB
image-20201121-184731.png
21.8 KiB
image-20201121-184657.png
32.6 KiB
image-20201121-184629.png
40.4 KiB
image-20201121-184549.png
38.6 KiB
image-20201121-184509.png
63.7 KiB
image-20201121-184416.png
62.4 KiB
image-20201121-184327.png
28.1 KiB
image-20201121-184247.png
44.9 KiB
image-20201121-184212.png
54.7 KiB
image-20201121-184134.png
27.4 KiB
image-20201121-184103.png
46.4 KiB
image-20201121-184029.png
52.7 KiB
image-20201121-183948.png
53.0 KiB
image-20201121-183853.png
36.2 KiB
image-20201121-183821.png
45.7 KiB
image-20201121-183752.png
26.2 KiB
image-20201121-183723.png
47.6 KiB
image-20201121-183617.png
19.5 KiB
image-20201121-183524.png
26.9 KiB
image-20201121-183441.png
37.0 KiB
image-20201121-183358.png
38.6 KiB
image-20201121-183307.png
43.8 KiB
image-20201121-183224.png
46.4 KiB
image-20201121-183133.png
29.7 KiB
image-20201121-183051.png
29.8 KiB
image-20201121-183000.png
39.3 KiB
image-20201121-182903.png
29.5 KiB
image-20201121-182800.png
38.1 KiB
image-20201121-182726.png
30.8 KiB
image-20201121-182631.png
35.6 KiB
image-20201121-182606.png
26.5 KiB
image-20201121-182532.png
27.7 KiB
image-20201121-182440.png
37.0 KiB
image-20201121-182404.png
27.2 KiB
image-20201121-182332.png
32.9 KiB
image-20201121-182203.png
34.7 KiB
image-20201121-182115.png
31.8 KiB
image-20201121-181959.png
35.2 KiB
image-20201121-181912.png
36.2 KiB
image-20201121-181832.png
20.0 KiB
image-20201121-181758.png
62.2 KiB
image-20201121-181715.png
69.0 KiB
image-20201121-173008.png
54.3 KiB
image-20201108-215256.png
37.0 KiB
image-20201108-215242.png
31.2 KiB
image-20201108-215228.png
23.6 KiB
image-20201108-215041.png
32.2 KiB
image-20201108-215023.png
56.3 KiB
image-20201108-214957.png
44.6 KiB
image-20201108-214943.png
33.2 KiB
image-20201108-214928.png
44.7 KiB
image-20201108-214907.png
27.7 KiB
image-20201108-214853.png
47.7 KiB
image-20201108-214838.png
35.2 KiB
image-20201108-214826.png
49.3 KiB
image-20201108-214809.png
72.5 KiB
image-20201108-214753.png
70.3 KiB
image-20201108-214705.png
46.1 KiB
image-20201108-214649.png
37.2 KiB
image-20201108-214635.png
69.5 KiB
image-20201108-214615.png
48.9 KiB
image-20201108-214600.png
61.6 KiB
image-20201108-214545.png
59.1 KiB
image-20201108-214527.png
47.0 KiB
image-20201108-214511.png
35.3 KiB
image-20201108-214451.png
83.6 KiB
image-20201108-214412.png
71.0 KiB
image-20201106-181207.png
57.0 KiB
image-20201106-181136.png
73.1 KiB
image-20201106-180849.png
54.5 KiB
image-20201109-140202.png
59.2 KiB
image-20201109-140246.png
59.2 KiB
Comments
Yvonne Folville 30 December 2020, 05:29

A37 Herrn

Reply
Yvonne Folville 30 December 2020, 05:28

A35 deinen Segen

Reply
Yvonne Folville 30 December 2020, 05:27

A33 all dem

Reply
Yvonne Folville 30 December 2020, 05:25

A 27 segnete ihn / Komma dass der Herr

Reply
Yvonne Folville 30 December 2020, 05:24

A25 brachte / ihm Wein

Reply
Yvonne Folville 30 December 2020, 05:22

A20 seinem

Reply
Yvonne Folville 30 December 2020, 05:22

A17 Sohnes

Reply
Yvonne Folville 30 December 2020, 05:21

A14 ging

Reply
Yvonne Folville 30 December 2020, 05:20

A 11 geschmeidiger ?

Reply
Robert Kuhlmann 30 December 2020, 20:26

Ja. Jemand mit glatter Haut.

Reply
Yvonne Folville 30 December 2020, 05:19

A 7 Leertaste / herzhaftes/ dich

Reply