Watch for changes

✓ Subscribed

 

Kapitel 30

1 Rahel in Trauer wegen ihrer Unfruchtbarkeit, gibt Bilha, ihre Magd, zu Jakob. 5 Sie gebärt Dan und Naphtali. 9 Lea gibt Zilpa, ihre Magd, die Gad und Asher gebärt. 14 Ruben findet Alraunen, mit denen Lea ihren Ehemann von Rahel erkauft. 17 Lea gebärt Issaschar, Zebulun und Dinah. 22 Rahel gebärt Joseph. 25 Jakob möchte sich entfernen. 27 Laban unterstützt ihn bei einem neuen Bund. 37 Jakobs Methode, mit der er reich wurde.

CHAP. XXX.

1 Rachel in griefe for her barrennesse, giueth Bilhah her mayd vnto Iacob. 5 She beareth Dan and Naphtali. 9 Leah giueth Zilpah her mayd, who beareth Gad and Asher. 14 Reuben findeth Mandrakes, with which Leah buyeth her husband of Rachel. 17 Leah beareth Issachar, Zebulun, and Dinah. 22 Rachel beareth Ioseph. 25 Iacob desireth to depart. 27 Laban stayeth him on a new couenant. 37 Iacobs policie, whereby hee became rich.

 

1 Und als Rachel sah, dass sie Jakob keine Kinder gebar, beneidete sie ihre Schwester und sagte zu Jakob “Gib mir Kinder, sonst sterbe ich.”

1 And when Rachel saw that shee bare Iacob no children, Rachel enuied her sister, and said vnto Iacob, Giue mee children, or els I die.

 

2 Und Jakobs Ärger gegen Rahel war entfacht und er sagte “Bin ich an Gottes Stelle, der dir die Frucht der Gebärmutter vorenthält?”

2 And Iacobs anger was kindled against Rachel, and he said, Am I in Gods stead, who hath withheld from thee the fruit of the wombe?

 

3 Und sie sagte “Siehe meine Magd Bilha: Schlafe mit ihr und sie wird auf meinen Knien gebären, dass ich auch durch sie Kinder +habe.”[+Hebr.: von ihr erzeugt würden]

3 And she said, Behold my mayde Bilhah: goe in vnto her, and she shall beare vpon my knees, that I may also +have children by her. [ + Hebr. be built by her. ]

 

4 Und sie gab ihm Bilha, ihre Magd, zur Frau: Und Jakob schlief mit ihr.

4 And shee gaue him Bilhah her handmayd to wife: and Iacob went in vnto her.

 

5 Und Bilha empfing und gebar Jakob einen Sohn.

5 And Bilhah conceiued and bare Iacob a sonne.

 

6 Und Rahel sagte “Gott hat mich beurteilt und hat auch meine Stimme gehört und hat mir einen Sohn gegeben; dafür nannte sie ihn ||Dan.[||das bedeutet: Urteilen]

6 And Rachel said, God hath iudged me, and hath also heard my voyce, and hath giuen me a sonne; therefore called she his name || Dan. [ || That is, Iudging. ]

 

7 Und Bilha, Rahels Magd, empfing erneut und gebar Jakob einen zweiten Sohn.

7 And Bilhah Rachels mayd conceiued againe, and bare Iacob a second sonne.

 

8 Und Rahel sagte “Mit +großem Ringen habe ich mit meiner Schwester gekämpft und habe gesiegt”: Und sie nannte ihn ||*Naphtali.[+Hebr.: Ringen Gottes ||das bedeutet: Mein Ringen *in Matth. 4:13 genannt Nephtalim]

8 And Rachel saide, With +great wrastlings haue I wrastled with my sister, and I haue preuailed: and she called his name || *Naphtali. [ +Heb. wrastlings of God. , || That is, My wrastling. , * Called Matt.4.13. Nephthalim. ]

 

9 Als Lea sah, dass sie aufhörte zu gebären, nahm sie Silpa, ihre Magd, und gab sie Jakob zur Frau.

9 When Leah saw that she had left bearing, shee tooke Zilpah her mayde, and gaue her Iacob to wife.

 

10 Und Silpa, Leas Magd, gebar Jakob einen Sohn.

10 And Zilpah Leahs mayde bare Iacob a sonne.

 

11 Und Lea sagte “Eine Truppe kommt”: Und sie nannte ihn ||Gad.[||das bedeutet: Eine Truppe oder Gesellschaft]

11 And Leah said, A troupe commeth: and she called his name || Gad. [ || That is, A troupe, or company. ]

 

12 Und Silpa, Leas Magd, gebar Jakob einen zweiten Sohn.

12 And Zilpah Leahs mayde bare Iacob a second sonne.

 

13 Und Lea sagte “Ich bin glücklich, denn die Töchter werden mich gesegnet heißen”: Und sie nannte ihn ||Asser. [||das bedeutet: in meinem Glück, das ist glückselig]

13 And Leah said, Happy am I, for the daughters will call me blessed: and she called his name || Asher. [ || Hebr. in my happines. , That is, Happy. ]

 

14 ¶ Und Ruben ging in den Tagen der Getreideernte und fand Alraunen im Feld und brachte sie zu seiner Mutter Lea. Dann sagte Rahel zu Lea “Gib mir, ich bitte dich, von den Alraunen deines Sohnes.”

14 ¶ And Reuben went in the dayes of wheat haruest, & found Mandrakes in the field, and brought them vnto his mother Leah. Then Rachel saide to Leah, Giue me, I pray thee, of thy sonnes Mandrakes.

 

15 Und sie sagte zu ihr “Ist es eine Kleinigkeit, dass Du meinen Ehemann genommen hast? Und würdest Du die Alraunen meines Sohnes ebenfalls nehmen?” Und Rahel sagte “Dafür soll er heute mit dir schlafen, für die Alraunen deines Sohnes.”

15 And shee said vnto her, Is it a small matter, that thou hast taken my husband? and wouldst thou take away my sonnes Mandrakes also? and Rachel said, Therefore hee shall lye with thee to night, for thy sonnes Mandrakes.

 

16 Und Jakob kam am Abend aus dem Feld und Lea ging zu ihm hinaus und sagte “Du must mit mir schlafen: Denn, gewiss, habe ich dich mit den Alraunen meines Sohnes geheuert.” Und er schlief in dieser Nacht mit ihr.

16 And Iacob came out of the field in the euening, and Leah went out to meet him, and said, Thou must come in vnto mee: for surely I haue hired thee with my sonnes Mandrakes. And hee lay with her that night.

 

17 Und Gott erhörte Lea und sie empfing und gebar Jakob den fünften Sohn.

17 And God hearkened vnto Leah, and she conceiued, and bare Iacob the fift sonne.

 

18 Und Lea sagte “Gott gab mir meine Heuer, denn ich habe meine Magd meinem Ehemann gegeben” Und sie nannte ihn ||Issaschar.[||das bedeutet: Eine Heuer]

18 And Leah said, God hath giuen mee my hire, because I haue giuen my mayden to my husband: and she called his name || Issachar. [ || That is, An hire. ]

 

19 Und Lea empfing erneut und gebar Jakob den sechsten Sohn.

19 And Leah conceiued againe, and bare Iacob the sixth sonne.

 

20 Und Lea sagte “Gott hat mich mit einer guten Mitgift ausgestattet: Nun wird mein Ehemann mit mir verweilen, denn ich habe ihm sechs Söhne geboren”: Und sie nannte ihn ||*Sebulon[||das bedeutet: Verweilen. *in Matth. 4:13 Sabuon genannt]

20 And Leah said, God hath endued me with a good dowry: Now will my husband dwel with me, because I haue borne him sixe sonnes: and shee called his name || *Zebulun. [ || That is, Dwelling. , * Called Matth. 4. 13. Zabulon. ]

 

21 Und danach gebar sie eine Tochter und nannte sie ||Dina.[||das bedeutet: Urteil]

21 And afterwardes shee bare a daughter, and called her name || Dinah. [ || That is, Iudgement. ]

 

22 ¶ Und Gott gedachte Rahel und Gott erhörte sie und öffnete ihre Gebärmutter.

22 ¶ And God remembred Rachel, and God hearkened to her, and opened her wombe.

 

23 Und sie empfing und gebar einen Sohn und sagte “Gott hat meinen Tadel entfernt”:

23 And shee conceiued and bare a sonne, and said; God hath taken away my reproch:

 

24 Und sie nannte ihn ||Joseph und sagte “Der HERR möge mir einen weiteren Sohn geben.”[||das bdeuetet: Hinzufügen]

24 And shee called his name || Ioseph, and saide, The LORD shall adde to me another sonne. [ || That is, Adding. ]

 

25 ¶ Und es geschah, als Rahel Joseph geboren hatte, dass Jakob zu Laban sagte “Schick mich weg, dass ich zu meinem eigenen Platz gehe und in mein Land.

25 ¶ And it came to passe when Rachel had borne Ioseph, that Iacob said vnto Laban, Send me away, that I may goe vnto mine owne place, and to my countrey.

 

26 Gib mir meine Frauen und meine Kinder, für die ich dir gedient habe und lass mich gehen: Denn Du weißt um den Dienst, den ich dir getan habe.”

26 Giue mee my wiues and my children, for whom I haue serued thee, and let me goe: for thou knowest my seruice which I haue done thee.

 

27 Und Laban sagte zu ihm “Ich bitte dich, wenn ich Gnade in deinen Augen gefunden habe, bleibe: Denn ich habe aus Erfahrung gelernt, dass der HERR mich deinetwegen gesegnet hat.”

27 And Laban said vnto him, I pray thee, if I haue found fauour in thine eyes, tary: for I haue learned by experience, that the LORD hath blessed me for thy sake.

 

28 Und er sagte “Nenne mir deinen Preis und ich werde ihn geben.”

28 And he said, Appoint me thy wages, and I will giue it.

 

29 Und er sagte zu ihm “Du weißt wie ich dir gedient habe und wie dein Vieh mit mir war.

29 And hee said vnto him, Thou knowest how I haue serued thee, and how thy cattell was with me.

 

30 Denn Du hattest wenig, bevor ich kam; und es ist jetzt um ein Vielfaches +vermehrt; und der HERR hat dich +seit meiner Ankunft gesegnet: Und wann soll ich nun auch für mein eigenes Haus sorgen?”[+Hebr.: brach hervor +Hebr.: auf meinem Fuß]

30 For it was little which thou hadst before I came; and it is now + increased vnto a multitude; and the LORD hath blessed thee +since my comming: and now when shall I prouide for mine owne house also? [+ Hebr. broken foorth. , + Hebr. at my foote.]

 

31 Und er sagte “Was soll ich dir geben?” und Jakob sagte “Du sollst mir nichts geben; Wenn Du diese Sache für mich tust, will ich wieder deine Herde hüten und füttern.

31 And hee said, what shall I giue thee? and Iacob said, Thou shalt not giue me any thing; if thou wilt doe this thing for mee, I will againe feed and keepe thy flocke.

 

32 Ich werde heute durch all deine Herden gehen und alles gefleckte und gepunktete Vieh entfernen; Und all dein braunes Vieh unter deinen Schafen und die gepunkteten und gefleckten deiner Ziegen sollen meine Heuer sein.

32 I will passe through all thy flocke to day, remoouing from thence all the speckled and spotted cattell: and all the browne cattell among the sheepe, and the spotted and speckled among the goates, and of such shalbe my hire.

 

33 So wird meine Rechtschaffenheit für mich +in den künftigen Zeiten sprechen, wenn es vor deinem Angesicht um meine Heuer geht: Jede, die nicht gefleckt ist unter den Ziegen und braun unter den Schafen, soll als mir gehörig gezählt werden.[+Hebr.: morgen]

33 So shall my righteousnesse answere for mee + in time to come, when it shall come for my hire, before thy face: euery one that is not speckled and spotted amongst the goates, and browne amongst the sheepe, that shalbe counted stollen with me. [ Hebr. to morrow. ]

 

34 Und Laban sagte “Siehe, ich werde es machen, wie Du gesagt hast.”

34 And Laban saide, Beholde, I would it might bee according to thy word.

 

35 Und er entfernte an diesem Tag die männlichen Ziegen, die fehlfarbenen waren und die gepunkteten und all die weiblichen Ziegen, die gefleckt und gepunktet waren und alle, die etwas Weiß an sich hatten und all die braunen unter den Schafen und gab sie in die Hände seiner Söhne.

35 And he remoued that day the hee goates that were ring-straked, and spotted, and all the shee goats that were speckled and spotted, and euery one that had some white in it, and all the browne amongst the sheepe, and gaue them into the hand of his sonnes.

 

36 Und er legte eine dreitägige Reise zwischen sich selbst und Jakob: Und Jakob fütterte den Rest von Labans Herde.

36 And hee set three dayes iourney betwixt himselfe and Iacob: and Iacob fed the rest of Labans flocks.

 

37 ¶ Und Jakob nahm Stöcke von der grünen Pappel und vom Hasel- und Kastanienbaum und schälte weiße Striemen in sie und brachte das Weiße zum Vorschein, das in den Stöcken war.

37 ¶ And Iacob tooke him rods of greene poplar, and of the hasel and chesnut tree, and pilled white strakes in them, and made the white appeare which was in the rods.

 

38 Und er legte die Stöcke, die er geschält hatte, als die Schafherden zum Trinken kamen, vor den Schafherden in die Rinnen der Wassertröge, damit sie empfangen sollten, wenn sie zum Trinken kämen.

38 And he set the rods which he had pilled, before the flockes in the gutters in the watering troughes when the flocks came to drinke, that they should conceiue when they came to drinke.

 

39 Und die Schafherden empfingen vor den Stöcken und brachten fehlfarbenes, geflecktes und gepunktetes Vieh hervor.

39 And the flockes conceiued before the rods, and brought forth cattell ringstraked, speckled and spotted.

 

40 Und Jakob trennte die Lämmer und setzte die Köpfe der Schafherden in Richtung der fehlfarbenen und all den braunen in der Herde von Laban: Und er setzte seine eigenen Herden für sich und gab sie nicht zu Labans Vieh.

40 And Iacob did separate the lambes, and set the faces of the flockes toward the ring-straked, and all the browne in the flocke of Laban: and he put his owne flocks by themselues, and put them not vnto Labans cattell.

 

41 Und es geschah, wann immer das stärkere Vieh empfing, dass Jakob die Stöcke vor die Augen des Viehs in die Rinnen legte, dass sie zwischen den Stöcken empfingen.

41 And it came to passe whensoeuer the stronger cattell did conceiue, that Iacob layd the rods before the eyes of the cattell in the gutters, that they might conceiue among the rods.

 

42 Aber als das Vieh schwach war, tat er sie nicht hinein: So waren die schwächeren Labans und die stärkeren Jakobs.

42 But when the cattel were feeble, hee put them not in: so the feebler were Labans, and the stronger Iacobs.

 

43 Und der Mann stocke außerordentlich auf und hatte viel Vieh und Dienerinnen und Diener und Kamele und Esel.

43 And the man increased exceedingly, and had much cattell, and maydseruants, and men seruants, and camels, and asses.

 

 

Attachments
image-20201202-140710.png
27.2 KiB
image-20201202-140627.png
16.1 KiB
image-20201202-140556.png
28.2 KiB
image-20201202-140521.png
47.3 KiB
image-20201202-140445.png
57.0 KiB
image-20201202-140417.png
30.6 KiB
image-20201202-140340.png
48.3 KiB
image-20201202-140315.png
46.7 KiB
image-20201202-140234.png
29.2 KiB
image-20201202-140150.png
64.3 KiB
image-20201202-135914.png
27.4 KiB
image-20201202-135846.png
62.4 KiB
image-20201202-135747.png
56.2 KiB
image-20201202-135558.png
47.6 KiB
image-20201202-134742.png
59.4 KiB
image-20201202-132931.png
27.3 KiB
image-20201202-132900.png
20.2 KiB
image-20201202-132828.png
43.4 KiB
image-20201202-132737.png
36.6 KiB
image-20201202-132703.png
44.1 KiB
image-20201202-132628.png
27.8 KiB
image-20201202-132558.png
27.3 KiB
image-20201202-132531.png
26.0 KiB
image-20201202-132458.png
20.5 KiB
image-20201202-132406.png
43.8 KiB
image-20201202-132330.png
18.7 KiB
image-20201202-132258.png
38.5 KiB
image-20201202-132218.png
26.8 KiB
image-20201202-132139.png
54.1 KiB
image-20201202-132104.png
28.9 KiB
image-20201202-132005.png
39.5 KiB
image-20201202-131920.png
51.6 KiB
image-20201202-131842.png
27.8 KiB
image-20201202-131755.png
18.3 KiB
image-20201202-131726.png
19.9 KiB
image-20201202-131700.png
18.8 KiB
image-20201202-131605.png
26.8 KiB
image-20201202-131522.png
35.3 KiB
image-20201202-131441.png
24.7 KiB
image-20201202-131414.png
34.7 KiB
image-20201202-131317.png
17.7 KiB
image-20201202-131246.png
26.0 KiB
image-20201202-131146.png
35.0 KiB
image-20201202-131024.png
35.8 KiB
image-20201202-130934.png
51.7 KiB
image-20201202-130847.png
59.2 KiB
image-20201202-130737.png
48.7 KiB
image-20201108-215256.png
37.0 KiB
image-20201108-215242.png
31.2 KiB
image-20201108-215228.png
23.6 KiB
image-20201108-215041.png
32.2 KiB
image-20201108-215023.png
56.3 KiB
image-20201108-214957.png
44.6 KiB
image-20201108-214943.png
33.2 KiB
image-20201108-214928.png
44.7 KiB
image-20201108-214907.png
27.7 KiB
image-20201108-214853.png
47.7 KiB
image-20201108-214838.png
35.2 KiB
image-20201108-214826.png
49.3 KiB
image-20201108-214809.png
72.5 KiB
image-20201108-214753.png
70.3 KiB
image-20201108-214705.png
46.1 KiB
image-20201108-214649.png
37.2 KiB
image-20201108-214635.png
69.5 KiB
image-20201108-214615.png
48.9 KiB
image-20201108-214600.png
61.6 KiB
image-20201108-214545.png
59.1 KiB
image-20201108-214527.png
47.0 KiB
image-20201108-214511.png
35.3 KiB
image-20201108-214451.png
83.6 KiB
image-20201108-214412.png
71.0 KiB
image-20201106-181207.png
57.0 KiB
image-20201106-181136.png
73.1 KiB
image-20201106-180849.png
54.5 KiB
image-20201109-140202.png
59.2 KiB
image-20201109-140246.png
59.2 KiB
Comments