Watch for changes

✓ Subscribed

 

Kapitel 20

1 Christus beim Gleichnis der Arbeiter im Weinberg zeigt, dass Gott ist Schuldner für keinen Menschen: 17 Sagt sein Leidensgeschichte voraus: 20 Lehrt seine Jünger, durch Antworten an die Mutter der Kinder von Zebedäus, bescheiden zu sein: 30 Und gibt zwei Blinden ihr Augenlicht wieder.

CHAP. XX.

1 Christ by the similitude of the labourers in the vineyard, sheweth that God is debtor vnto no man: 17 Foretelleth his passion: 20 By answering the mother of Zebedeus children, teacheth his disciples to be lowly: 30 and giueth two blinde men their sight.

 

1 “Denn das Königreich des Himmels ist wie ein Mann, der ein Haushälter ist, der früh am Morgen ausging, Arbeiter für seinen Weinberg anzuwerben.

1 For the kingdome of heauen is like vnto a man that is an housholder, which went out early in the morning to hire labourers into his vineyard.

 

2 Und als er mit den Arbeitern einen ||Penny pro Tag vereinbart hatte, sandte er sie in seinen Weinberg.[||Der römische Penny ist der achte Teil einer Unze, was bei fünf Schilling je Unze sieben Pence und einem halben Penny entspricht]

2 And when hee had agreed with the labourers for a || peny a day, he sent them into his vineyard. [ || The Romane peny is the eight part of an ounce, which after fiue shillings the ounce, is seuen pence halfe peny. ]

 

3 Und er ging zur dritten Stunde hinaus und sah andere nutzlos am Marktplatz stehen.

3 And he went out about the third houre, and saw others standing idle in the market place,

 

4 Und sagte zu ihnen 'Geht ihr auch in den Weinberg und was auch immer recht ist, will ich euch geben. Und sie gingen ihres Weges.

4 And said vnto them, Go ye also into the vineyard, & whatsoeuer is right, I wil giue you. And they went their way.

 

5 Wieder ging er zur sechsten und zur neunten Stunde hinaus und tat desgleichen.

5 Againe he went out about the sixth and ninth houre, and did likewise.

 

6 Und um die elfte Stunde ging er hinaus und fand andere nutzlos herumstehen und sagte zu ihnen ’Warum steht ihr hier den ganzen Tag nutzlos?'

6 And about the eleuenth houre, he went out, and found others standing idle, and saith vnto them, Why stand ye here all the day idle?

 

7 Sie sagen zu ihm ‘Weil kein Mensch uns angeworben hat.’ Er sagt zu ihnen ‘Geht ihr auch in den Weinberg: Und was auch immer recht ist, sollt ihr erhalten.’

7 They say vnto him, Because no man hath hired vs. He saith vnto them, Go ye also into the vineyard: and whatsoeuer is right, that shall ye receiue.

 

8 Als der Abend gekommen war, sagte der Herr des Weinbergs zu seinem Verwalter 'Ruf die Arbeiter und gib ihnen ihr Entgelt, beginnend vom Letzten bis zum Ersten.

8 So when euen was come, the lord of the vineyard saith vnto his Steward, Call the labourers, and giue them their hire, beginning from the last, vnto the first.

 

9 Und als jene kamen, die um die elfte Stunde angeworben wurden, empfingen sie, jeder Mann, einen Penny.

9 And when they came that were hired about the eleuenth houre, they receiued euery man a penie.

 

10 Aber als die Ersten kamen, nahmen sie an, dass sie mehr hätten bekommen sollen und sie empfingen ebenso, jeder Mann, einen Penny.

10 But when the first came, they supposed that they should haue receiued more, and they likewise receiued euery man a penie.

 

11 Und als sie ihn bekommen hatten, murrten sie gegen den guten Mann des Hauses.

11 And when they had receiued it, they murmured against the good man of the house,

 

12 Und sagten 'Diese Letzten ||haben nur eine Stunde gearbeitet und Du hast sie uns gleich gemacht, welche die Last und Hitze des Tages ertrugen.[||oder: haben nur eine Stunde fortgesetzt]

12 Saying, These last || haue wrought but one houre, and thou hast made them equall vnto vs, which haue borne the burden, and heat of the day. [ || Or, haue continued one houre onely. ]

 

13 Aber er antwortete einem von ihnen und sagte ‘Freund, ich tue dir nicht unrecht: Bist Du nicht mit mir übereingekommen für einen Penny?’

13 But he answered one of them and said, Friend, I do thee no wrong: didst not thou agree with me for a penie?

 

14 Nimm was deins ist und gehe deines Wegs, ich will diesen Letzten gleiches wie dir geben.

14 Take that thine is, and goe thy way, I will giue vnto this last, euen as vnto thee.

 

15 Ist es nicht rechtens für mich, mit meinem Eigentum zu tun, was ich will? Ist dein Blick böse, weil ich gut bin?

15 Is it not lawfull for mee to doe what I wil with mine owne? Is thine eye euill, because I am good?

 

16 *Also werden die Letzten die Ersten und die Ersten die Letzten sein: Denn viele sind berufen, aber wenige auserwählt.'“[*Matth. 19:30]

16 *So the last shall be first, and the first last: for many bee called, but fewe chosen.

[ * Chap.19.30. ]

 

17*Und Jesus ging hinauf nach Jerusalem, nahm die zwölf Jünger beiseite auf dem Weg und sagte zu ihnen[*Makus 10:32 Lukas 18:31]

17*And Iesus going vp to Hierusalem, tooke the twelue disciples apart in the way, and said vnto them,

[ * Mar.10.32. luke 18.31. ]

 

18 Seht, wir gehen hinauf nach Jerusalem und der Sohn des Menschen wird an die Hohepriester und Schriftgelehrten verraten werden und sie werden ihn zum Tode verdammen

18 Behold, we goe vp to Hierusalem, and the Sonne of man shall be betraied vnto the chiefe Priests, and vnto the Scribes, and they shall condemne him to death,

 

19 *Und werden ihn den Heiden ausliefern, ihn zu spotten, zu geißeln und ihn zu kreuzigen: Und am dritten tag wird er wieder auferstehen.”[*Johannes 18:32]

19 *And shal deliuer him to the Gentiles to mocke, and to scourge, and to crucifie him: and the third day he shall rise againe.

[ * Ioh.18.32 ]

 

20*Dann kam die Mutter der Kinder des Zebedäus mit ihren Söhnen zu ihm, huldigte ihm und verlangte eine bestimmte Sache von ihm.[*Markus 10:35]

20*Then came to him the mother of Zebedees children, with her sonnes, worshipping him, and desiring a certain thing of him. [ *Mar.10.35. ]

 

21 Und er sagte zu ihr “Was willst Du?” Sie sagt zu ihm “erlaube, dass diese, meine beiden Söhne, einer an deiner rechten Hand und der andere an deiner linken in deinem Königreich sitzen mögen.”

21 And he said vnto her, What wilt thou? She saith vnto him, Grant, that these my two sonnes may sit, the one on thy right hand, and the other on the left in thy kingdome.

 

22 Aber Jesus antwortete und sagte “Ihr wisst nicht, was ihr verlangt. Seid ihr fähig aus dem Kelch zu trinken, aus dem ich trinken werde und mit der Taufe getauft zu werden, mit der ich getauft werde?” Sie sagen zu ihm “Wir sind fähig.”

22 But Iesus answered, and said, Ye know not what ye aske. Are ye able to drinke of the cup that I shall drinke of, and to be baptized with the baptisme that I am baptized with? They say vnto him, We are able.

 

23 Und er sagt zu ihnen “Ihr werdet tatsächlich aus meinem Becher trinken und mit der Taufe getauft werden, mit der ich getauft werde: Aber an meiner rechten Hand zu sitzen und an meiner linken, ist nicht an mir zu geben, sondern es wird denen gegeben werden, für die es von meinem Vater vorgesehen ist.”

23 And he saith vnto them, Yee shall drinke indeed of my cup, and be baptized with the baptisme that I am baptized with: but to sit on my right hand, and on my left, is not mine to giue, but it shall be giuen to them for whom it is prepared of my father.

 

24 Und als die zehn das hörten, waren sie von Entrüstung gegenüber ihren zwei Brüdern bewegt.

24 And when the ten heard it, they were moued with indignation against the two brethren.

 

25 Aber Jesus rief ihnen zu und sagte *“Ihr wisst, dass der Prinz der Heiden Herrschaft über sie übt und sie, die groß sind, üben Autorität über sie.[*Lukas 22:25]

25 But Iesus called them vnto him, and said, *Ye know that the princes of the Gentiles exercise dominion ouer them, and they that are great, exercise authoritie vpon them.

[ * Luk. 22.25. ]

 

26 Aber es wird unter euch nicht so sein: Aber wer auch immer groß unter euch sein will, lasst ihn euren Diener sein.

26 But it shall not be so among you: But whosoeuer will bee great among you, let him be your minister.

 

27 Und wer auch immer Anführer unter euch sein will, lasst ihn euren Knecht sein.

27 And whosoeuer will be chiefe among you, let him be your seruant.

 

28 Ebenso, wie der *Sohn des Menschen kam, nicht um bedient zu werden, sondern zu dienen und sein Leben als Erlösung für viele zu geben.”[*Philipper 2:7]

28 Euen as the *Sonne of man came not to be ministred vnto, but minister, and to giue his life a ransome for many. [ *Phil. 2.7. ]

 

29 *Und als sie von Jericho abreisten, folgte ihnen eine große Schar.[*Markus 10:46 Lukas 18:35]

29 *And as they departed from Hiericho, a great multitude followed him. [ *Mar.10.46. luke 18.35. ]

 

30 ¶ Und siehe, zwei blinde Männer saßen am Wegesrand, schrien förmlich, als sie hörten, dass Jesus vorbeikam und sagten “Habt Erbarmen mit uns, Oh Herr, Du Sohn Davids.”

30 ¶ And behold, two blind men sitting by the way side, when they heard that Iesus passed by, cried out, saying, Haue mercie on vs, O Lord, thou sonne of Dauid.

 

31 Und die Schar scholt sie, denn sie sollten friedlich bleiben: Aber sie Schrien umso mehr und sagten “Habt Erbarmen mit uns, Oh Herr, Du Sohn Davids.”

31 And the multitude rebuked them, because they should holde their peace: but they cried the more, saying, Haue mercie on vs, O Lord, thou sonne of Dauid.

 

32 Und Jesus blieb stehen und rief sie und sagte “Was wollt ihr, dass ich für euch tue?”

32 And Iesus stood still, and called them, and saide, What will yee that I shall doe vnto you?

 

33 Sie sagten zu ihm “Herr, dass unsere Augen geöffnet werden mögen.”

33 They say vnto him, Lord, that our eyes may be opened.

 

34 So hatte Jesus Erbarmen mit ihnen und berührte ihre Augen: Und augenblicklich erlangten ihre Augen das Augenlicht und sie folgten ihm.

34 So Iesus had compassion on them, and touched their eyes: and immediatly their eyes receiued sight, and they followed him.

 

 

Attachments
image-20210419-124626.png
80.0 KiB
image-20210419-124542.png
77.5 KiB
image-20210419-124513.png
40.0 KiB
image-20210419-124435.png
58.8 KiB
image-20210419-124349.png
94.0 KiB
image-20210419-124308.png
103.5 KiB
image-20210419-124227.png
55.3 KiB
image-20210419-124137.png
88.3 KiB
image-20210419-124104.png
45.0 KiB
image-20210419-124018.png
61.8 KiB
image-20210419-123937.png
117.3 KiB
image-20210419-123849.png
61.5 KiB
image-20210419-123717.png
144.2 KiB
image-20210419-123627.png
105.7 KiB
image-20210419-123543.png
34.3 KiB
image-20210419-123508.png
96.0 KiB
image-20210419-123401.png
89.2 KiB
image-20210419-123323.png
86.0 KiB
image-20210419-123238.png
90.7 KiB
image-20210419-123201.png
72.4 KiB
image-20210419-123003.png
59.5 KiB
image-20210419-122926.png
58.8 KiB
image-20210419-122828.png
57.7 KiB
image-20210419-122732.png
63.3 KiB
image-20210418-205753.png
95.8 KiB
image-20210418-205649.png
57.4 KiB
image-20210418-205617.png
77.2 KiB
image-20210418-205452.png
58.8 KiB
image-20210418-205254.png
94.1 KiB
image-20210418-205225.png
86.4 KiB
image-20210418-205002.png
45.3 KiB
image-20210418-204916.png
59.8 KiB
image-20210418-204735.png
78.5 KiB
image-20210418-204652.png
74.1 KiB
image-20210418-204609.png
78.6 KiB
image-20210418-204336.png
125.0 KiB
image-20210418-204245.png
122.3 KiB
image-20210418-204122.png
111.7 KiB
image-20201108-215256.png
37.0 KiB
image-20201108-215242.png
31.2 KiB
image-20201108-215228.png
23.6 KiB
image-20201108-215041.png
32.2 KiB
image-20201108-215023.png
56.3 KiB
image-20201108-214957.png
44.6 KiB
image-20201108-214943.png
33.2 KiB
image-20201108-214928.png
44.7 KiB
image-20201108-214907.png
27.7 KiB
image-20201108-214853.png
47.7 KiB
image-20201108-214838.png
35.2 KiB
image-20201108-214826.png
49.3 KiB
image-20201108-214809.png
72.5 KiB
image-20201108-214753.png
70.3 KiB
image-20201108-214705.png
46.1 KiB
image-20201108-214649.png
37.2 KiB
image-20201108-214635.png
69.5 KiB
image-20201108-214615.png
48.9 KiB
image-20201108-214600.png
61.6 KiB
image-20201108-214545.png
59.1 KiB
image-20201108-214527.png
47.0 KiB
image-20201108-214511.png
35.3 KiB
image-20201108-214451.png
83.6 KiB
image-20201108-214412.png
71.0 KiB
image-20201106-181207.png
57.0 KiB
image-20201106-181136.png
73.1 KiB
image-20201106-180849.png
54.5 KiB
image-20201109-140202.png
59.2 KiB
image-20201109-140246.png
59.2 KiB
image-20210418-184429.png
132.4 KiB
image-20210418-184433.png
132.4 KiB
Comments