Watch for changes

✓ Subscribed

Kapitel 2

1 Nebukadnezar vergisst seinen Traum, verlangt ihn von den Chaldäern durch Versprechen und Drohungen. 10 Sie erkennen ihre Unfähigkeit, werde zum Sterben verurteilt. 14 Daniel erhält etwas Aufschub, findet den Traum. 19 Er preist Gott. 24 Er wird, im Urteil verweilend, zum König gebracht. 31 Der Traum. 36 Die Interpretation. 46 Daniels Beförderung.

CHAP. II.

1 Nebuchad-nezzar forgetting his dreame, requireth it of the Caldeans, by promises and threatnings. 10 They acknowledging their inabilitie, are iudged to die. 14 Daniel obtaining some respite, findeth the dreame. 19 He blesseth God. 24 He staying the Decree, is brought to the King. 31 The dreame. 36 The interpretatiō. 46 Daniels aduancement.

 

1 Und im zweiten Jahr der Regierung von Nebukadnezar, träumte Nebukadnezar Träume, von denen sein Geist beunruhigt war und sein Schlaf verließ ihn.

1 And in the second yeere of the reigne of Nebuchadnezzar, Nebuchad-nezzar dreamed dreames, wherewith his spirit was troubled, and his sleepe brake from him.

 

 

2 Dann befahl der König, all die Magier und die Astrologen und die Zauberer und die Chaldäer zu rufen, um dem König seine Träume zu zeigen: So kamen sie und standen vor dem König.

2 Then the King commanded to call the Magicians, and the Astrologers, and the Sorcerers, and the Caldeans, for to shew the King his dreames: so they came and stood before the king.

 

3 Und der König sagte zu ihnen “Ich habe einen Traum geträumt und mein Geist war beunruhigt den Traum zu verstehen.

3 And the King said vnto them, I haue dreamed a dreame, and my spirit was troubled to know the dreame.

 

4 Dann sprachen die Chaldäer zum König in Syrisch; *”Oh König, lebt für immer: Sag deinen Dienern den Traum und wir werden die Interpretation zeigen.”[*Daniel 3:9]

4 Then spake the Caldeans to the King in Syriacke; *O king, liue for euer: tell thy seruants the dreame, and we will shew the interpretation. [ * Dan. 3.9. ]

 

5 Der König antwortete und sagte zu den Chaldäern “Das Ding ist mit entfallen: Wenn ihr ihn mir nicht kundtut mit der Interpretation davon, werdet ihr *+in Stücke geschnitten und eure Häuser werden zu Misthaufen gemacht.”[*Daniel 3:29 +Syrisch: zu Stücken gemacht]

5 The King answered, and said to the Caldeans, The thing is gone from mee: if ye will not make knowen vnto me the dreame, with the interpretation thereof, yee shall be*+ cut in pieces, and your houses shalbe made a dunghill.

[ * Dan. 3. 29. , +Cald. made pieces. ]

 

6 Aber wenn ihr den Traum zeigt und die Interpretation davon, werdet ihr von mir Geschenke erhalten und ||Belohnungen und große Ehre: Darum zeigt mir den Traum und die Interpretation davon.[||oder: Entgelt Daniel 5:17]

6 But if yee shewe the dreame, and the interpretation thereof, yee shall receiue of me giftes and || rewards, and great honour: therefore shewe me the dreame, and the interpretation thereof.

[ || Or, Fee, Dan.5. 17. ]

 

7 Sie antworteten wieder und sagten “Lass den König seinen Dienern den Traum erzählen und wir werden die Interpretation davon zeigen.”

7 They answered againe, and said, Let the King tell his seruants the dreame, and we will shew the interpretation of it.

 

8 Der König antwortete und sagte “Ich weiß mit Gewissheit, dass ihr die Zeit +erwerben würdet, denn seht ihr, das Ding ist mir entfallen.[+Syrisch: kaufen]

8 The King answered, and said, I know of certeinty that ye would +gaine the time, because ye see the thing is gone from me.

[ + Cald. buy. ]

 

9 Aber wenn ihr mir den Traum nicht kundtun wollt, ist da nur ein Urteil für euch: Denn ihr habt Lügen aufgestellt und unehrliche Worte vor mir gesprochen, bis die Frist geändert sei: Darum erzählt mir den Traum und ich werde wissen, dass ihr mir die Interpretation davon zeigen könnt.”

9 But if yee will not make knowen vnto me the dreame, there is but one decree for you: for ye haue prepared lying, and corrupt words to speake before me, till the time be changed: therefore tell me the dreame, and I shall know that yee can shewe mee the interpretation thereof.

 

10 ¶ Die Chaldäer antworteten vorm König und sagten “Da ist nicht ein Mensch auf der Erde, der des Königs Angelegenheit zeigen könnte: Darum ist da kein König, Herr noch Herrscher, der solche Dinge von irgendeinem Magier oder Astrologen oder Chaldäer erfragte.

10 ¶ The Caldeans answered before the King, and said, There is not a man vpon the earth that can shew the kings matter: therefore there is no King, lord, nor ruler, that asked such things at any Magician, or Astrologer, or Caldean.

 

11 Und es ist ein seltenes Ding, dass der König erfragt und da ist kein anderer, der es dem König zeigen kann, außer den Göttern, deren Wohnung nicht beim Fleisch ist.”

11And it is a rare thing that the king requireth, and there is none other that can shew it before the King, except the gods, whose dwelling is not with flesh.

 

12 Aus diesem Grund war der König ärgerlich und sehr zornig und befahl all die weisen Männer von Babylon zu zerstören.

12 For this cause the King was angry and very furious, and commanded to destroy all the wise men of Babylon.

 

13 Und die Anordnung ging hinaus, dass die weisen Männer erschlagen werden sollen und sie suchten Daniel und seine Kollegen zu erschlagen.

13 And the decree went foorth that the wise men should be slaine, and they sought Daniel and his fellowes to be slaine.

 

14 ¶ Dann +antwortete Daniel Arioch, dem ||Hauptmann der Wache des Königs, die ausgezogen war, alle weisen Männer Babylons zu erschlagen, mit Rat und Weisheit.[+Syrisch. gab zurück ||oder: Generaloberst Syrisch: Chef der Henker oder Schlächter]

14 ¶ Then Daniel +answered with counsell and wisedome to Arioch the ||captaine of the Kings guard, which was gone foorth to slay the wise men of Babylon. [+Cald. returned. , || Or, chiefe marshall. Cald. chiefe of the executioners or slaughtermen. ]

 

15 Er antwortete und sagte zu Arioch, des Königs Hauptmann “Warum ist die Anordnung des Königs so hastig?” Dann machte Arioch dem König Daniel bekannt.

15 Hee answered and said to Arioch the Kings captaine, Why is the decree so hastie from the King? Then Arioch made the thing knowen to Daniel.

 

16 Dann ging Daniel hinein und begehrte vom König, dass er ihm Zeit geben würde und dass er dem König die Interpretation zeigen würde.

16 Then Daniel went in and desired of the King, that hee would giue him time, and that he would shew the king the interpretation.

 

17 Dann ging Daniel zu seinem Haus und machte die Sache Hananja, Misael und Asarja, seinen Kumpanen, bekannt:

17 Then Daniel went to his house, and made the thing knowen to Hananiah, Mishael, and Azariah his companions:

 

18 Dass sie Erbarmen +vom Gott im Himmel betreffen dieses Geheimnisses begehren würden, dass Daniel und seine Kollegen ||sollten nicht mit dem Rest der Weisen Männer Babylons sterben.[+Syrisch: von vor Gott ||oder: dass sie Daniel nicht zerstören sollten etc.]

18 That they would desire mercies +of the God of heauen concerning this secret, that Daniel and his fellowes || should not perish with the rest of the Wise men of Babylon.

[ + Cald. from before God. , || Or, that they should not destroy Daniel, &c. ]

 

19 ¶ Dann war das Geheimnis Daniel in einer nächtlichen Vision offenbart: Dann pries Daniel den Gott im Himmel.

19 ¶ Then was the secret reuealed vnto Daniel in a night vision: then Daniel blessed the God of heauen.

 

20 Daniel antwortete und sagte *”Gepriesen sei der Name Gottes für immer und immer: Denn Weisheit und Macht sind sein:[*Psalmen 113:2 und 115:18]

20 Daniel answered and said; *Blessed be the name of God for euer and euer: for wisedome and might are his: [ * Psal. 113. 2. and 115. 18. ]

 

21 Und er ändert die Zeiten und die Jahreszeiten: Er setzt Könige ab und setzt Könige ein: Er gibt den Weisen Weisheit und Wissen denen, die Verstand kennen.

21 And he changeth the times and the seasons: he remoueth Kings, and setteth vp Kings: he giueth wisedome vnto the wise, and knowledge to them that know vnderstanding.

 

22 Er offenbart die Tiefe und geheime Dinge. Er weiß was in der dunkelheit ist und das Licht verweilt mit ihm.

22 He reuealeth the deepe and secret things: hee knoweth what is in the darknes, & the light dwelleth with him.

 

23 Ich danke dir und preise dich, oh du Gott meiner Väter, der mir Weisheit gegeben hat und Macht und mir kundgetan hat, was wir von dir begehrten: Denn du hast uns nun die Angelegenheit des Königs kundgetan.”

23 I thanke thee and praise thee, O thou God of my fathers, who hast giuen me wisedome and might, and hast made knowen vnto me now what we desired of thee: for thou hast now made knowen vnto vs the kings matter.

 

24 ¶ Darum ging Daniel zu Arioch, den der König bestimmt hatte die weisen Männer Babylons zu zerstören: Er ging und sagte dies zu ihm “Zerstöre nicht die weisen Männer von Babylon: Bring mich vor den König und ich werde dem König die Interpretation zeigen.”

24 ¶ Therefore Daniel went in vnto Arioch whom the king had ordained to destroy the wise men of Babylon: he went and said thus vnto him, Destroy not the wise men of Babylon: bring me in before the king, and I will shew vnto the king the interpretation.

 

25 Dann brachte Arioch Daniel hastig hinein vor den König und sagte zu ihm +”Ich habe einen Mann, bei den +Gefangenen von Juda gefunden, der dem König die Interpretation kundtun kann.[+Syrisch: den ich gefunden habe +Syrisch: Kinder der gefangenen von Juda]

25 Then Arioch brought in Daniel before the king in haste, & said thus vnto him, +I haue found a man of the +captiues of Iudah, that will make knowen vnto the king the interpretation. [ + Cald. that I haue found. , + Cald. children of the captiuitie of Iudah. ]

 

26 Der König antwortete und sagte zu Daniel, dessen Name Beltsazar war “Bist du fähig, mir den Traum kundzutun, den ich gesehen habe und die Interpretation davon?”

26 The King answered and said to Daniel whose name was Belteshazzar, Art thou able to make knowen vnto me the dreame which I haue seene, and the interpretation thereof?

 

27 Daniel antwortete in der Gegenwart des Königs und sagte “Das Geheimnis, welches der König verlangt hat, können nicht die weisen Männer, die Astrologen, die Magier, die Wahrsager dem König zeigen.

27 Daniel answered in the presence of the King, and said, The secret which the King hath demanded, cannot the wise men, the astrologians, the magicians, þe southsaiers shew vnto the king:

 

28 Aber da ist ein Gott im Himmel, der Geheimnisse +offenbart und dem König Nebukadnezar kundtut, was in den späteren Tagen sein wird. Dein Traum und die Vision deines Kopfes auf deinem Bett sind diese.[+Syrisch: bekannt gemacht hat]

28 But there is a God in heauen that reuealeth secrets, and+maketh knowen to the king Nebuchad-nezzar, what shalbe in the latter dayes. Thy dreame, and the visions of thy head vpon thy bed, are these. [ + Cald. hath made knowen. ]

 

29 Was dich betrifft, oh König, deine Gedanken +kamen in deinen Verstand auf deinem Bett, was hiernah geschehen soll: Und er, der Geheimnisse offenbart, tut dir kund, was geschehen wird.[+Syrisch: aufkam]

29 As for thee, O King, thy thoughts +came into thy minde vpon thy bed, what should come to passe hereafter: and he that reuealeth secrets, maketh knowen to thee, what shall come to passe. [ + Cald. came vp. ]

 

30 Aber was mich betrifft, dieses Geheimnis wurde mir nicht offenbart, denn jegliche Weisheit, die ich mehr als jeder Lebendige habe, aber ihretwegen soll die Interpretation dem König kundgetan werden und du mögest die Gedanken deines Herzens erkennen.

30 But as for me, this secret is not reuealed to me, for any wisdome that I haue more then any liuing, but for their sakes that shall make knowen the interpretation to the King, and that thou mightest know the thoughts of thy heart.

 

31 ¶ du, oh König, +sahst, und siehe, ein großes Bildnis: Dieses Bildnis, dessen Glanz ausgezeichnet war, stand vor dir und seine Form war schauderhaft.[+Syrisch: hast gesehen]

31 ¶ Thou, O King, +sawest, and behold a great image: this great image whose brightnesse was excelleut, stood before thee, and the forme thereof was terrible. [ + Cald. wass seeing. ]

 

32 Der Kopf des Bildnisses war aus feinem Gold, seine Brust und seine Arme aus Silber, sein Bauch und seine ||Oberschenkel aus Bronze:[||oder: Lenden]

32 This images head was of fine gold, his breast and his armes of siluer, his belly and his || thighes of brasse: [ || Or, sides. ]

 

33 Seine Beine aus Eisen, seine Füße teils aus Eisen, teils aus Lehm.

33 His legs of yron, his feete part of yron, and part of clay.

 

34 du sahst bis dass ein Stein ||ohne Hände ausgehauen wurde, der dem Bildnis auf seine Füße schlug, die aus Eisen und Lehm waren, und sie in Stücke zerbrach.[||oder: der nicht in Händen war; wie Vers 45]]

34 Thou sawest till that a stone was cut out || without hands, which smote the image vpon his feete that were of yron and clay, and brake them to pieces. [ || Or, which was not in hands. As verse 45. ]

 

35 Dann waren das Eisen, der Lehm, die Bronze, das Silber und das Gold in Stücke zerbrochen und wurden wie die Spreu der sommerlichen Dreschböden und der Wind trug sie davon, dass kein Platz für sie gefunden würde: Und der Stein, der das Bildnis schlug, wurde ein großer Berg und erfüllte die ganze Erde.

35 Then was the yron, the clay, the brasse, the siluer, and the golde broken to pieces together, and became like the chaffe of the summer threshing floores, and the wind caried them away, that no place was found for them: & the stone that smote the image became a great mountaine, and filled the whole earth.

 

36 ¶ Dies ist der Traum und wir werden die Interpretation davon vor dem König erzählen.

36 ¶ This is the dreame, and we will tell the interpretation thereof before the King.

 

37 du, oh König, bist der König der Könige: Denn der Gott des Himmels hat dir ein Königreich gegeben, Macht und Stärke und Ruhm.

37 Thou, O King, art a king of Kings: for the God of heauen hath giuen thee a kingdome, power, and strength, and glory.

 

38 Und wo auch immer die Kinder der Menschen wohnen, hat er die Tiere des Feldes und die Vögel des Himmels in deine Hand gegeben und hat dich zum Herrscher über sie alle gemacht: Du bist dieser Kopf aus Gold.

38 And wheresoeuer the children of men dwel, the beasts of the field, and the foules of the heauen hath he giuen into thine hand, and hath made thee ruler ouer them all: thou art this head of gold.

 

39 Und nach dir wird ein anderes Königreich aufkommen, deinem unterlegen und ein drittes Königreich aus Bronze, das Herschaft über die ganze Erde haben wird.

39 And after thee shall arise an other kingdome inferiour to thee, and another third kingdome of brasse, which shall beare rule ouer all the earth.

 

40 Und das vierte Königreich wird stark wie Eisen werden: Insofern, dass Eisen alle Dinge in Stücke zerbricht und unterwirft: Und wie Eisen, dass all dieses zerbricht, wird es in Stücke brechen und zerkleinern.

40 And the fourth kingdome shall be strong as yron: forasmuch as yron breaketh in pieces and subdueth all things; and as yron that breaketh all these, shall it breake in pieces and bruise.

 

41 Und da du die Füße und Zehen sahst, teils aus Ton, teils aus Eisen: Das Königreich wird geteilt werden, aber da wird die Stärke von Eisen in ihm sein, insofern wie du das Eisen mit dem Lehm vermischt sahst.

41 And whereas thou sawest the feete and toes, part of potters clay, and part of yron: the kingdome shalbe diuided, but there shalbe in it of the strength of the yron, forasmuch as thou sawest the yron mixt with myrie clay.

 

42 Und wie die Zehen der Füße teils aus Eisen und teils aus Lehm waren; so wird das Königreich teils stark und teils ||zerbrochen sein.[||oder: brüchig]

42 And as the toes of the feete were part of yron, and part of clay; so the kingdome shall be partly strong, and partly || broken. [ || Or, brittle. ]

 

43 Und da du Eisen mit schlammigem Lehm gemischt sahst, werden sie sich selbst mit den Nachkommen der Menschen vermischen: Aber sie werden nicht +aneinander haften, ebenso wie Eisen nicht mit Lehm vermischt ist.[+Syrisch: dies mit diesem]

43 And whereas thou sawest yron mixt with myrie clay, they shall mingle themselues with the seede of men: but they shall not cleaue + one to an other, euen as yron is not mixed with clay. [ + Cald. this with this. ]

 

44 Und in +den Tagen dieses Königs wird der Gott des Himmels ein Königreich gründen, *das nie zerstört werden wird: Und das +Königreich wird nicht anderen Leuten gegeben werden, aber es wird all diese Königreiche in Stücke zerbrechen und sie vernichten und es wird für immer bestehen.[*Syrisch: ihre Tage +Daniel 4:3,34 und 6:27 und 7:14, 27 Mica 4:7 Lukas 1:33 +Syrisch: Königreich davon]

44 And in the daies of these Kings shall the God of heauen set vp a kingdome, *which shall neuer be destroyed: and the +Kingdome shall not be left to other people, but it shall breake in pieces, and consume all these kingdomes, and it shall stand for euer. [ *Cald. their dayes. , Chap.4.3, 34. and 6. 27. and 7. 14, 27. mich 4.7. luke 1.33. , Cald. kingdome thereof.]

 

45 Insofern, wie du sahst dass der Stein ||ohne Hände aus dem Berg herausgehauen wurde und dass er das Eisen, die Bronze, den Lehm, das Silber und das Gold in Stücke brach: Hat der große Gott dem König kundgetan, was hiernach geschehen wird und der Traum ist bestimmt und die Interpretation davon sicher.[||oder: der nicht in der Hand war +Syrisch: nach diesem]

45 Forasmuch as thou sawest that the stone was cut out of the mountaine ||without hands, and that it brake in pieces the yron, the brasse, the clay, the siluer, and the gold: the great God hath made knowen to the King what shall come to passe +hereafter, & the dreame is certaine, and the interpretation thereof sure. [ || Or, which was not in hand. , +Cald. after this. ]

 

46 ¶ Dann fiel der König Nebukadnezar auf sein Gesicht und huldigte Daniel und befahl, dass sie ihm ein Speiseopfer und süße Düfte opfern sollten.

46 ¶ Then the King Nebuchadnezzar fell vpon his face, and worshipped Daniel, and commanded that they should offer an oblation, and sweet odours vnto him.

 

47 Der König antwortete David und sagte “Es ist wahr, dass euer Gott ein Gott der Götter ist und ein Herr der Könige und ein Offenbarer von Geheimnissen, erblickend, dass du dieses Geheimnis offenbaren konntest.”

47 The King answered vnto Daniel and said, Of a trueth it is, that your God is a God of gods, and a Lord of Kings, and a reuealer of secrets, seeing thou couldest reueale this secret.

 

48 Dann machte der König Daniel zu einem großen Mann und gab ihm viele große Geschenke und machte ihn zum Herrscher über die ganze Provinz von Babylon und zum *Oberhaupt der Gouverneure über all die weisen Männer vo Babylon.[Daniel 4:9]

48 Then the King made Daniel a great man, and gaue him many great gifts, & made him ruler ouer the whole prouince of Babylon, and *chiefe of the gouernours ouer all the wise men of Babylon. [ * Chap.4.9. ]

 

49 Dann erbat Daniel vom König, und dieser setzte Schadrach, Mesach und Abed-Nego über die Belange der Provinz Babylon. Aber Daniel saß im Tor des Königs.

49 Then Daniel requested of the King, and he set Shadrach, Meshach, and Abednego ouer the affaires of the prouince of Babylon: but Daniel sate in the gate of the King.

 

 

Attachments
image-20210519-144110.png
176.1 KiB
image-20210518-201032.png
110.0 KiB
image-20210518-201000.png
141.7 KiB
image-20210518-200459.png
107.5 KiB
image-20210518-200426.png
105.6 KiB
image-20210518-200347.png
211.0 KiB
image-20210518-200255.png
145.5 KiB
image-20210518-200138.png
42.3 KiB
image-20210518-200054.png
122.4 KiB
image-20210518-195856.png
94.3 KiB
image-20210518-195822.png
133.7 KiB
image-20210518-195740.png
111.2 KiB
image-20210518-195653.png
87.2 KiB
image-20210518-195605.png
109.1 KiB
image-20210518-194943.png
86.9 KiB
image-20210518-194905.png
60.9 KiB
image-20210518-194835.png
176.2 KiB
image-20210518-194759.png
103.2 KiB
image-20210518-194711.png
47.9 KiB
image-20210518-194612.png
76.8 KiB
image-20210518-194527.png
121.2 KiB
image-20210518-194325.png
154.3 KiB
image-20210518-194243.png
147.7 KiB
image-20210518-194206.png
145.4 KiB
image-20210518-194124.png
109.6 KiB
image-20210518-194056.png
123.0 KiB
image-20210518-194022.png
152.1 KiB
image-20210518-193922.png
154.8 KiB
image-20210518-193844.png
137.9 KiB
image-20210518-193819.png
72.5 KiB
image-20210518-193748.png
116.2 KiB
image-20210518-193255.png
89.3 KiB
image-20210518-193130.png
99.3 KiB
image-20210518-193059.png
126.5 KiB
image-20210518-193027.png
83.8 KiB
image-20210518-192956.png
83.5 KiB
image-20210518-192916.png
101.4 KiB
image-20210518-192843.png
122.3 KiB
image-20210518-192808.png
78.5 KiB
image-20210518-192721.png
65.7 KiB
image-20210518-192639.png
86.5 KiB
image-20210518-192604.png
134.9 KiB
image-20210518-192526.png
158.7 KiB
image-20210518-192453.png
90.7 KiB
image-20210518-152250.png
82.8 KiB
image-20210518-152218.png
127.9 KiB
image-20210518-152139.png
144.4 KiB
image-20210518-152039.png
93.8 KiB
image-20210518-151949.png
67.9 KiB
image-20210518-151911.png
109.4 KiB
image-20210518-151830.png
130.2 KiB
image-20210518-151541.png
178.0 KiB
image-20210419-213545.png
42.8 KiB
image-20210418-221634.png
64.8 KiB
image-20210418-221622.png
105.3 KiB
image-20210418-221609.png
38.7 KiB
image-20210418-221558.png
83.6 KiB
image-20210418-221544.png
97.9 KiB
image-20210418-221528.png
87.2 KiB
image-20210418-221516.png
67.5 KiB
image-20210418-221453.png
68.9 KiB
image-20210418-221438.png
63.7 KiB
image-20210418-221423.png
67.0 KiB
image-20210418-221407.png
37.4 KiB
image-20210418-221354.png
43.3 KiB
image-20210418-221341.png
67.6 KiB
image-20210418-221328.png
85.4 KiB
image-20210418-221311.png
42.4 KiB
image-20210418-221239.png
80.6 KiB
image-20210418-221226.png
83.3 KiB
image-20210418-221213.png
61.9 KiB
image-20210418-221159.png
75.3 KiB
image-20210418-221141.png
122.7 KiB
image-20210418-221126.png
69.9 KiB
image-20210418-221112.png
119.5 KiB
image-20210418-221053.png
90.3 KiB
image-20210418-221028.png
125.2 KiB
image-20210418-184433.png
132.4 KiB
image-20210418-184429.png
132.4 KiB
image-20201109-140246.png
59.2 KiB
image-20201109-140202.png
59.2 KiB
image-20201106-180849.png
54.5 KiB
image-20201106-181136.png
73.1 KiB
image-20201106-181207.png
57.0 KiB
image-20201108-214412.png
71.0 KiB
image-20201108-214451.png
83.6 KiB
image-20201108-214511.png
35.3 KiB
image-20201108-214527.png
47.0 KiB
image-20201108-214545.png
59.1 KiB
image-20201108-214600.png
61.6 KiB
image-20201108-214615.png
48.9 KiB
image-20201108-214635.png
69.5 KiB
image-20201108-214649.png
37.2 KiB
image-20201108-214705.png
46.1 KiB
image-20201108-214753.png
70.3 KiB
image-20201108-214809.png
72.5 KiB
image-20201108-214826.png
49.3 KiB
image-20201108-214838.png
35.2 KiB
image-20201108-214853.png
47.7 KiB
image-20201108-214907.png
27.7 KiB
image-20201108-214928.png
44.7 KiB
image-20201108-214943.png
33.2 KiB
image-20201108-214957.png
44.6 KiB
image-20201108-215023.png
56.3 KiB
image-20201108-215041.png
32.2 KiB
image-20201108-215228.png
23.6 KiB
image-20201108-215242.png
31.2 KiB
image-20201108-215256.png
37.0 KiB
Comments