Last updated 20 August 2021, 21:55

Watch for changes

✓ Subscribed

Kapitel 11

1 Die Zerstörung Jerusalems. 3 Für die Auserwählten wird gesorgt, der Rest wird abgewiesen. 10 Die Stäbe der Schönheit und Verbundenheit durch die Zurückweisung von Christus zerbrochen. 15 Die Art und Fluch eines dummen Hirten.

CHAP. XI.

1 The destruction of Ierusalem. 3 The elect being cared for, the rest are reiected. 10 The staues of beauty and bands broken by the reiection of Christ. 15 The Type and curse of a foolish Shepheard.

 

1 Öffne deine Türen, oh Libanon, damit das Feuer deine Zedern verschlingen möge.

1 Open thy doores, O Lebanon, that the fire may deuoure thy cedars.


2 Heule Tannenbaum, denn die Zeder ist gefallen; denn all die ||Mächtigen sind verdorben; Oh ihr Eichen Basans, denn der ||Wald der Lese ist gefallen.[||oder: Verehrer ||oder: der verteidigte Wald]

2 Howle firre tree, for the cedar is fallen; because all the || mighty are spoiled; howle O yee okes of Bashan, for the || forrest of the vintage is come downe. [ || Or, gallants. , || Or, the defenced forrest. ]

 

3Da ist eine Stimme des Heulens der Hirten; denn ihre Pracht ist verdorben: Eine Stimme des Brüllens der jungen Löwen; denn der Stolz des Jordan ist verdorben.

3There is a voyce of the howling of the shepheards; for their glory is spoiled: a voyce of the roaring of young lyons; for the pride of Iordan is spoiled.

 

4 Dies sagt der HERR mein Gott “Füttere die Schlachtherde;

4 Thus saith the LORD my God; Feede the flocke of the slaughter;

 

5 Deren Besitzer sie erschlagen und sich selbst für unschuldig halten: Und die, welche sie verkaufen, sagen ‘Gesegnet sei der HERR; denn ich bin reich’: Und mit ihrem eigenen Schafhirten haben sie kein Mitleid.

5 Whose possessours slay them, and hold themselues not guiltie: and they that sell thē say, Blessed be the LORD; for I am rich: and their owne shepheards pitie them not.

 

6 Denn ich werde kein Mitleid mehr haben mit den Einwohnern des Landes” sagt der HERR: “Aber siehe, ich werde jeden einzelnen Menschen in die Hand seines Nachbarn +ausliefern und in die Hand seines Königs und sie werden das Land zerschlagen und ich werde sie nicht aus ihrer Hand erlösen.[+Hebr.: gefunden werden lassen]

6 For I will no more pitie the inhabitants of the land, saith the LORD: but loe, I will +deliuer the men euery one into his neighbours hand, and into the hand of his King, and they shall smite the land, and out of their hand I will not deliuer them. [ +Heb. make to be found. ]

 

7 Und ich will die Schlachtherde füttern, eben euch, oh ||Ärmste der Herde: Und ich nahm mir zwei Stäbe; den einen nannte ich Schönheit und den anderen nannte ich Verbundenheit und fütterte die Herde.[||oder: wehe den Armen ||oder: Bündnisse]

7 And I will feede the flocke of slaughter, euen you, O || poore of the flock: and I tooke vnto me two staues; the one I called Beautie, and the other I called ||Bandes, and I fed the flocke. [ || Or, verily the poore. , || Or, binders.]

 

8 Auch werde ich drei Schafhirten in einem Monat verstoßen und meine Seele +war ihnen abgeneigt und ihre Seele verabscheute mich.[+Hebr.: wurde von ihnen bedrängt]

8 Three shepheards also I cut off in one moneth, and my soule +loathed them, and their soule also abhorred mee. [ +Hebr. was straitened for them. ]

 

9 Dann sagte ich 'Ich *will euch nicht füttern: Damit, was stirbt, sterbe: Und was verstoßen sei, verstoßen wird und der Rest isst, jeder das Fleisch von +einander.[*Jeremia 15:2 +Hebr.: von seinem Kumpel oder Nächsten]

9 Then said I, I *will not feede you: that that dieth, let it die: and that that is to be cut off, let it be cut off, and let the rest eate, euery one the flesh of +another. [ *Ier.15.2. , +Hebr. of his fellow or neighbour. ]

 

10 ¶ Und ich nahm meinen Stab Schönheit und haute ihn in Stücke, dass ich meinen Bundeschluss, den ich mit dem ganzen Volk gemacht hatte, abbreche.

10 ¶ And I tooke my staffe, euen Beautie, and cut it asunder, that I might breake my couenant which I had made with all the people.

 

11 Und er wurde an dem Tag abgebrochen: Und so wussten die Armen der Herde, die auf mich gewartet hatten, dass es das Wort des HERRN war. [||oder: die Armen der Herde etc. wussten gewiss]

11 And it was broken in that day: and so || the poore of the flocke that waited vpon me, knew that it was the word of the LORD. [ || Or, the poore of the flocke, &c. certainly knewe. ]

 

12 Und ich sagte zu ihnen ‘+Wenn ihr für gut haltet, gebt mir meinen Preis: Und wenn nicht, unterlasst es’: So *wogen sie als meinen Preis dreißig Stücke Silber ab.”[+Hebr.: wenn es in euren Augen gut ist *Matthäus 26:15]

12 And I said vnto them, +If yee thinke good, giue me my price: and if not, forbeare: so they *weighed for my price thirtie pieces of siluer. [ +Hebr. if it be good in your eyes. , *Matth.26. 15. ]

 

13 Und der HERR sagte zu mir “Gebt es dem *Töpfer: Ein stattlicher Preis, mit dem ich von ihnen bewertet wurde. Und ich nahm die dreißig Stücke Silber und gab sie dem Töpfer im Haus des HERRN. [*Matthäus 27:9]

13 And the LORD said vnto mee, Cast it vnto the *potter: a goodly price, that I was prised at of them. And I tooke the thirtie pieces of siluer, and cast them to the potter in the house of the LORD. [* Matth.27. 9. ]

 

14 Dann haute ich meinen anderen Stab Verbundenheit in Stücke, auf dass ich die Bruderschaft zwischen Juda und Israel abbreche.”[||oder: Bündnisse]

14 Then I cut asunder mine other staffe, euen || Bands, that I might break the brotherhood betweene Iudah and Israel. [ || Or, binders. ]

 

15 ¶ Und der HERR sagte zu mir “Nimm dir noch die Werkzeuge des dummen Schafhirten.

15 ¶ And the LORD said vnto me, Take vnto thee yet the instruments of a foolish shepheard.

 

16 Denn siehe, ich will in dem Land einen Schafhirten aufziehen, welcher nicht die besuchen wird, die ||verstoßen sind, noch die Jungen, noch das Gebrochene heilen, noch das ||nähren, das still steht: Aber er wird das Fleisch der Fetten essen und ihre Klauen in Stücke reißen.[||oder: versteckt ||oder: ertragen]

16 For loe, I wil raise vp a shepherd in the land, which shall not visit those that bee || cut off, neither shall seeke the yong one, nor heale that that is broken, nor ||feed that that standeth still: but he shal eate the flesh of the fat, and teare their clawes in pieces. [ || Or, hidden. , || Or, beare. ]

 

17 *Wehe dem Götzenhirten, der die Herde verlässt: Das Schwert wird auf seinen Arm und seinem rechten Auge sein: Sein Arm wird sauber abgetrennt und sein rechtes Auge wird vollkommen erblinden.[*Jeremia 23:1 Hesekiel 34:2 Johannes 10:12]

17 *Woe to the idoll shepheard that leaueth the flocke: the sword shall be vpon his arme, and vpon his right eye: his arme shall be cleane dryed vp, and his right eye shall be vtterly darkened. [ * Iere.23.1. ezek.34.2. iohn 10.12. ]

 

 

Attachments
image-20210712-132120.png
124.0 KiB
image-20210712-132017.png
162.6 KiB
image-20210712-131922.png
64.2 KiB
image-20210712-131815.png
92.4 KiB
image-20210712-131726.png
132.3 KiB
image-20210712-131611.png
91.4 KiB
image-20210712-131527.png
89.8 KiB
image-20210712-131440.png
92.5 KiB
image-20210712-131323.png
110.0 KiB
image-20210712-131214.png
92.5 KiB
image-20210705-213257.png
137.4 KiB
image-20210705-213230.png
145.8 KiB
image-20210705-213121.png
89.8 KiB
image-20210705-213047.png
40.7 KiB
image-20210705-213019.png
77.1 KiB
image-20210705-212922.png
101.4 KiB
image-20210705-212846.png
60.6 KiB
image-20210705-212557.png
106.5 KiB
image-20210419-213545.png
42.8 KiB
image-20210418-221634.png
64.8 KiB
image-20210418-221622.png
105.3 KiB
image-20210418-221609.png
38.7 KiB
image-20210418-221558.png
83.6 KiB
image-20210418-221544.png
97.9 KiB
image-20210418-221528.png
87.2 KiB
image-20210418-221516.png
67.5 KiB
image-20210418-221453.png
68.9 KiB
image-20210418-221438.png
63.7 KiB
image-20210418-221423.png
67.0 KiB
image-20210418-221407.png
37.4 KiB
image-20210418-221354.png
43.3 KiB
image-20210418-221341.png
67.6 KiB
image-20210418-221328.png
85.4 KiB
image-20210418-221311.png
42.4 KiB
image-20210418-221239.png
80.6 KiB
image-20210418-221226.png
83.3 KiB
image-20210418-221213.png
61.9 KiB
image-20210418-221159.png
75.3 KiB
image-20210418-221141.png
122.7 KiB
image-20210418-221126.png
69.9 KiB
image-20210418-221112.png
119.5 KiB
image-20210418-221053.png
90.3 KiB
image-20210418-221028.png
125.2 KiB
image-20210418-184433.png
132.4 KiB
image-20210418-184429.png
132.4 KiB
image-20201109-140246.png
59.2 KiB
image-20201109-140202.png
59.2 KiB
image-20201106-180849.png
54.5 KiB
image-20201106-181136.png
73.1 KiB
image-20201106-181207.png
57.0 KiB
image-20201108-214412.png
71.0 KiB
image-20201108-214451.png
83.6 KiB
image-20201108-214511.png
35.3 KiB
image-20201108-214527.png
47.0 KiB
image-20201108-214545.png
59.1 KiB
image-20201108-214600.png
61.6 KiB
image-20201108-214615.png
48.9 KiB
image-20201108-214635.png
69.5 KiB
image-20201108-214649.png
37.2 KiB
image-20201108-214705.png
46.1 KiB
image-20201108-214753.png
70.3 KiB
image-20201108-214809.png
72.5 KiB
image-20201108-214826.png
49.3 KiB
image-20201108-214838.png
35.2 KiB
image-20201108-214853.png
47.7 KiB
image-20201108-214907.png
27.7 KiB
image-20201108-214928.png
44.7 KiB
image-20201108-214943.png
33.2 KiB
image-20201108-214957.png
44.6 KiB
image-20201108-215023.png
56.3 KiB
image-20201108-215041.png
32.2 KiB
image-20201108-215228.png
23.6 KiB
image-20201108-215242.png
31.2 KiB
image-20201108-215256.png
37.0 KiB
Comments