Last updated 28 October 2022, 21:13

Watch for changes

✓ Subscribed

Kapitel 5

1 Christus erlöst den Besessenen von der Legion von Teufeln, 13 sie fahren in die Schweine, 25 Er heilt die Frau vom Blutfluss, 35 und erweckt die Tochter von Jairus vom Tod.

CHAP. V.

1 Christ deliuering the possessed of the Legion of deuils, 13 They enter into the swine, 25 Hee healeth the woman of the bloody issue, 35 and raiseth from death Iairus his daughter.

1 Und *sie kamen hinüber auf die andere Seite des Sees, in das Land der Gadarener. [*Matthäus 8:28]

1 And *they came ouer vnto the other side of the sea, into the countrey of the Gadarenes.[*Matth. 8.28.]

2 Und als er aus dem Boot gekommen war, begegnete ihm sofort aus den Gräbern ein Mann mit einem bösen Geist,

2 And when hee was come out of the ship, immediatly there met him out of the tombes, a man with an vncleane spirit,

3 Der seine Wohnung inmitten der Gräber hatte, und niemand konnte ihn fesseln, nein, nicht mit Ketten:

3 Who had his dwelling among the tombs, and no man could binde him, no not with chaines:

4 Denn er war oft mit Fesseln und Ketten gefesselt worden, und die Ketten waren von ihm zerrissen und die Fesseln in Stücke gebrochen worden: Noch konnte ihn irgendjemand zähmen.

4 Because that hee had bene often bound with fetters and chaines, and the chaines had bene plucked asunder by him, and the fetters broken in pieces: neither could any man tame him.

5 Und immerzu, Nacht und Tag, war er auf den Bergen und in den Gräbern, schrie und schlug sich selbst mit Steinen.

5 And alwayes night and day, hee was in the mountaines, and in the tombes, crying, and cutting himselfe with stones.

6 Aber als er Jesus weit weg sah, kam er und huldigte ihm

6 But when hee saw Iesus afarre off, he came and worshipped him,

7 und rief mit lauter Stimme und sagte "Was habe ich mit dir zu schaffen, Jesus, du Sohn des höchsten Gottes? Ich beschwöre dich bei Gott, dass du mich nicht quälst."

7 And cried with a lowd voice, and said, What haue I to doe with thee, Iesus, thou Sonne of the most high God? I adiure thee by God, that thou torment me not.

8 (Denn er sprach zu ihm "Fahre aus von dem Mann, du böser Geist.")

8 (For he said vnto him, Come out of the man, thou vncleane spirit.)

9 Und er fragte ihn "Wie ist dein Name?" Und er antwortete und sagte "Mein Name ist Legion: denn wir sind viele."

9 And he asked him, What is thy name? And hee answered, saying, My name is Legion: for we are many.

10 Und er flehte ihn sehr an, dass er sie nicht aus dem Lande wegschicken würde.

10 And hee besought him much, that he would not send them away out of the countrey.

11 Nun war dort in der Nähe der Berge eine große Herde Schweine, fressend.

11Now there was there nigh vnto the mountaines a great herd of swine, feeding.

12 Und alle Teufel baten ihn und sagten: Schick uns in die Schweine, dass wir in sie hineingehen.

12 And all the deuils besought him, saying, Send vs into the swine, that we may enter into them.

13 Und alsbald ließ Jesus sie frei. Und die bösen Geister fuhren aus und gingen in die Schweine hinein und die Herde stürzte heftig eine steile Stelle hinab in die See (sie waren etwa zweitausend) und wurden in der See erstickt.

13 And forthwith Iesus gaue them leaue. And the vncleane spirits went out, and entred into the swine, and the herd ranne violently downe a steepe place into the sea (they were about two thousand) and were choked in the sea.

14 Und die, welche die Säue fütterten, flohen und erzählten es in der Stadt und auf dem Lande. Und sie gingen hinaus, um zu sehen, was es war, das getan worden war.

14 And they that fed the swine fled, and tolde it in the citie, and in the countrey. And they went out to see what it was that was done.

15 Und sie kamen zu Jesus und sahen den, der vom Teufel besessen war und die Legion hatte, sitzen und bekleidet und bei Sinnen; und sie fürchteten sich.

15 And they come to Iesus, and see him that was possessed with the deuill, and had the Legion, sitting, and clothed, and in his right minde: and they were afraid.

16 Und die es sahen, erzählten ihnen, wie es dem vom Teufel Besessenen ergangen war, und auch von den Schweinen.

16 And they that saw it, tolde them how it befell to him that was possessed with the deuill, and also concerning the swine.

17 Und sie fingen an, ihn zu bitten, von ihren Küsten zu verschwinden.

17 And they began to pray him to depart out of their coasts.

18 Und als er in das Boot gekommen war, flehte ihn derjenige, der von dem Teufel besessen war, dass er bei ihm sein möge.

18 And when hee was come into the ship, he that had bene possessed with the deuill prayed him that hee might bee with him.

19 Aber Jesus ließ ihn nicht gewähren, sondern sagte zu ihm "Geh heim zu deinen Freunden und sage ihnen, welch große Dinge der Herr für dich getan hat und Erbarmen mit dir gehabt hatte."

19 Howbeit Iesus suffered him not, but saith vnto him, Goe home to thy friends, and tel them how great things the Lord hath done for thee, and hath had compassion on thee.

20 Und er ging hin und fing an, in Dekapolis zu verkünden, welch große Dinge Jesus für ihn getan hatte: Und alle Menschen wunderten sich.

20 And hee departed, and began to publish in Decapolis, how great things Iesus had done for him: and all men did marueile.

21 Und als Jesus mit dem Boot auf die andere Seite übergesetzt wurde, versammelten sich viele Leute um ihn, und er war nahe am Seeufer.

21 And when Iesus was passed ouer againe by ship vnto the other side, much people gathered vnto him, and he was nigh vnto the Sea.

22 *Und siehe, da kam einer von den Obersten der Synagoge, mit Namen Jairus, und als er ihn sah, fiel er ihm zu Füßen[*Matthäus 9:18]

22 *And behold, there commeth one of the Rulers of the Synagogue, Iairus by name, and when he saw him, he fell at his feete,[*Mat. 9.18.]

23 Und bat ihn sehr und sagte "Meine kleine Tochter ist dem Tode nahe, ich bitte dich, komm und lege deine Hände auf sie, dass sie geheilt werde, und sie leben wird."

23 And besought him greatly, saying, My litle daughter lieth at the point of death, I pray thee come and lay thy hands on her, that shee may be healed, and she shall liue.

24 Und Jesus ging mit ihm, und viele Leute folgten ihm und bedrängten ihn.

24 And Iesus went with him, and much people followed him, and thronged him.

25 Und eine gewisse Frau, die zwölf Jahre lang einen Blutfluss hatte

25 And a certaine woman which had an issue of blood twelue yeeres,

26 Und von vielen Ärzten viel erduldet hatte und alles, was sie hatte, verbraucht und wurde nicht gebessert, sondern wurde noch schlechter,

26 And had suffered many things of many Physicians, and had spent all that she had, and was nothing bettered, but rather grew worse,

27 Als sie von Jesus hörte, kam sie von hinten in den Vorraum und berührte sein Gewand.

27 When shee had heard of Iesus, came in the prease behinde, and touched his garment.

28 Denn sie sagte "Wenn ich nur seine Kleider anrühre, werde ich gesund sein."

28 For she said, If I may touch but his clothes, I shalbe whole.

29 Und sofort wurde die Quelle ihres Blutes ausgetrocknet: Und sie fühlte an ihrem Leib, dass sie von dieser Plage geheilt war.

29 And straightway the fountaine of her blood was dried vp: and she felt in her body that she was healed of that plague.

30 Und Jesus erkannte sofort in sich selbst, dass die Wirkung von ihm ausgegangen war, wandte sich im Vorraum um und sagte "Wer hat meine Kleider angerührt?"

30 And Iesus immediatly knowing in himselfe that vertue had gone out of him, turned him about in the preasse, and said, Who touched my clothes?

31 Und seine Jünger sprachen zu ihm "Du siehst die Schar, die dich drängt, und du sagst ‘Wer hat mich angerührt?’"

31 And his disciples said vnto him, Thou seest the multitude thronging thee, and sayest thou, Who touched me?

32 Und er schaute rundherum, diejenige zu sehen, die diese Sache getan hatte.

32 And he looked round about to see her that had done this thing.

33 Aber die Frau, fürchtend und zitternd, wissend, was in ihr geschehen war, kam und fiel vor ihm nieder und sagte ihm die ganze Wahrheit.

33 But the woman fearing and trembling, knowing what was done in her, came and fell downe before him, and tolde him all the trueth.

34 Und er sagte zu ihr "Tochter, dein Glaube hat dich gesund gemacht, gehe in Frieden und sei gesund von deiner Krankheit."

34 And he said vnto her, Daughter, thy faith hath made thee whole, goe in peace, and be whole of thy plague.

35 Während er noch redete, kamen vom Haus des Vorstehers der Synagoge einige, die sagten "Deine Tochter ist tot, warum belästigst du den Meister noch weiter?"

35 While hee yet spake, there came from the Ruler of the Synagogues house, certaine which said, Thy daughter is dead, why troublest thou the Master any further?

36 Sobald Jesus das Wort hörte, das gesprochen wurde, sagte er zu dem Vorsteher der Synagoge "Sei nicht ängstlich, glaube nur."

36 Assoone as Iesus heard the word that was spoken, he saith vnto the Ruler of the Synagogue, Be not afraid, onely beleeue.

37 Und er erlaubte keinem Menschen ihm zu folgen, außer Petrus und Jakobus und Johannes, dem Bruder des Jakobus.

37 And he suffered no man to follow him, saue Peter, & Iames, and Iohn the brother of Iames.

38 Und er kommt zum Haus des Vorstehers der Synagoge und sieht den Tumult und diejenigen, welche überaus weinten und wehklagten.

38 And hee commeth to the house of the Ruler of the Synagogue, and seeth the tumult, and them that wept and wailed greatly.

39 Und als er hineinging, sagte er zu ihnen "Warum macht ihr dieses Aufhebens und weint? Das Mädchen ist nicht tot, sondern schläft."

39 And when he was come in, hee saith vnto them, Why make yee this adoe, and weepe? the damosell is not dead, but sleepeth.

40 Und sie lachten, ihn zu verspotten: Aber als er sie alle hinausgetrieben hatte, nahm er den Vater und die Mutter des Mädchens und diejenigen, die bei ihm waren und ging hinein, wo das Mädchen lag.

40 And they laughed him to scorne: but when he had put them all out, hee taketh the father and the mother of the damosell, and them that were with him, and entreth in where the damosell was lying.

41 Und er nahm die Jungfrau bei der Hand und sagte zu ihr: "Talitha cumi", was übersetzt heißt "Mädchen (ich sage zu dir) steh auf."

41 And he tooke the damosell by the hand, and said vnto her, Talitha cumi, which is, being interpreted, Damosell (I say vnto thee) Arise.

42 Und sofort stand das Mädchen auf und wandelte, denn sie war im Alter von zwölf Jahren: Und sie staunten mit einem großen Erstaunen.

42 And straightway the damosell arose, and walked, for shee was of the age of twelue yeeres: and they were astonished with a great astonishment.

43 Und er gebot ihnen streng, dass es niemand wissen solle: Und befahl, dass man ihr etwas zu essen geben solle.

43 And hee charged them straitly, that no man should know it: and commanded that some thing should be giuen her to eate.

 

Attachments
image-20210803-143738.png
76.4 KiB
image-20210803-143704.png
80.0 KiB
image-20210803-143547.png
78.4 KiB
image-20210803-143435.png
112.1 KiB
image-20210803-143343.png
75.6 KiB
image-20210803-143107.png
75.4 KiB
image-20210803-143019.png
61.3 KiB
image-20210803-142930.png
43.2 KiB
image-20210803-142855.png
50.7 KiB
image-20210803-142810.png
96.8 KiB
image-20210803-142739.png
62.0 KiB
image-20210803-142655.png
83.3 KiB
image-20210803-142602.png
42.3 KiB
image-20210803-142514.png
83.1 KiB
image-20210803-142400.png
64.0 KiB
image-20210803-142307.png
81.0 KiB
image-20210803-142226.png
75.3 KiB
image-20210803-142151.png
42.3 KiB
image-20210803-142001.png
58.6 KiB
image-20210803-141926.png
78.5 KiB
image-20210803-141843.png
41.0 KiB
image-20210803-140508.png
57.8 KiB
image-20210803-135413.png
98.8 KiB
image-20210803-135341.png
86.1 KiB
image-20210803-135306.png
81.1 KiB
image-20210803-135228.png
77.9 KiB
image-20210803-135131.png
24.7 KiB
image-20210803-135022.png
42.8 KiB
image-20210803-134955.png
34.8 KiB
image-20210803-134921.png
19.8 KiB
image-20210803-134845.png
33.9 KiB
image-20210803-134810.png
42.3 KiB
image-20210803-134730.png
34.1 KiB
image-20210803-134659.png
52.3 KiB
image-20210803-134614.png
25.9 KiB
image-20210803-134253.png
23.9 KiB
image-20210803-134212.png
24.9 KiB
image-20210803-134131.png
26.1 KiB
image-20210803-134042.png
20.8 KiB
image-20210803-134004.png
41.0 KiB
image-20210803-133935.png
20.2 KiB
image-20210803-133831.png
32.9 KiB
image-20210803-133552.png
46.8 KiB
image-20210803-133408.png
28.2 KiB
image-20210803-133329.png
34.6 KiB
image-20210803-133244.png
36.8 KiB
image-20210803-133134.png
38.3 KiB
image-20210419-213545.png
42.8 KiB
image-20210418-221634.png
64.8 KiB
image-20210418-221622.png
105.3 KiB
image-20210418-221609.png
38.7 KiB
image-20210418-221558.png
83.6 KiB
image-20210418-221544.png
97.9 KiB
image-20210418-221528.png
87.2 KiB
image-20210418-221516.png
67.5 KiB
image-20210418-221453.png
68.9 KiB
image-20210418-221438.png
63.7 KiB
image-20210418-221423.png
67.0 KiB
image-20210418-221407.png
37.4 KiB
image-20210418-221354.png
43.3 KiB
image-20210418-221341.png
67.6 KiB
image-20210418-221328.png
85.4 KiB
image-20210418-221311.png
42.4 KiB
image-20210418-221239.png
80.6 KiB
image-20210418-221226.png
83.3 KiB
image-20210418-221213.png
61.9 KiB
image-20210418-221159.png
75.3 KiB
image-20210418-221141.png
122.7 KiB
image-20210418-221126.png
69.9 KiB
image-20210418-221112.png
119.5 KiB
image-20210418-221053.png
90.3 KiB
image-20210418-221028.png
125.2 KiB
image-20210418-184433.png
132.4 KiB
image-20210418-184429.png
132.4 KiB
image-20201109-140246.png
59.2 KiB
image-20201109-140202.png
59.2 KiB
image-20201106-180849.png
54.5 KiB
image-20201106-181136.png
73.1 KiB
image-20201106-181207.png
57.0 KiB
image-20201108-214412.png
71.0 KiB
image-20201108-214451.png
83.6 KiB
image-20201108-214511.png
35.3 KiB
image-20201108-214527.png
47.0 KiB
image-20201108-214545.png
59.1 KiB
image-20201108-214600.png
61.6 KiB
image-20201108-214615.png
48.9 KiB
image-20201108-214635.png
69.5 KiB
image-20201108-214649.png
37.2 KiB
image-20201108-214705.png
46.1 KiB
image-20201108-214753.png
70.3 KiB
image-20201108-214809.png
72.5 KiB
image-20201108-214826.png
49.3 KiB
image-20201108-214838.png
35.2 KiB
image-20201108-214853.png
47.7 KiB
image-20201108-214907.png
27.7 KiB
image-20201108-214928.png
44.7 KiB
image-20201108-214943.png
33.2 KiB
image-20201108-214957.png
44.6 KiB
image-20201108-215023.png
56.3 KiB
image-20201108-215041.png
32.2 KiB
image-20201108-215228.png
23.6 KiB
image-20201108-215242.png
31.2 KiB
image-20201108-215256.png
37.0 KiB
Comments
Robert Kuhlmann 28 September 2021, 03:59

Ja. Böse Geister (Dämonen, Teufel) fahren ein und aus.

Reply
Yvonne Folville 28 September 2021, 03:15

Habe mir es im Schlachter 2000 nochmal nachgelesen / verglichen und ja es ist so sie fahren in die Schweine 🙏

Reply
Yvonne Folville 28 September 2021, 03:12

13 dieser Absatz

Sie fahren in die Schweine irritiert mich total ? Vom Englischen steht es ja auch so aber es irritiert mich

Reply
Yvonne Folville 28 September 2021, 03:11

Amen 🙏

Reply