Watch for changes

✓ Subscribed

Kapitel 12

1 In einer Parabel vom Weinberg, undankbaren Weingärtnern überlassen, sagt Christus die Verwerfung der Juden und die Berufung der Heiden voraus:13 Er umgeht den Fallstrick der Pharisäer und Herodianer über die Zahlung von Tribut an Cäsar: 18 Überzeugt den Irrtum der Sadduzäer, welche die Auferstehung leugneten; 28 Klärt den Schriftgelehrten auf, der das erste Gebot hinterfragte: 35 Widerlegt die Meinung, welche die Schriftgelehrten von Christus hielten: 38 Gebietet den Leuten, sich vor ihrem Ehrgeiz und Heuchelei zu hüten: 41 Und lobt die arme Witwe für ihre zwei Heller, über alles.

CHAP. XII.

1 In a parable of the vineyard let out to vnthankful husbandmen, Christ foretelleth the reprobation of the Iewes, and the calling of the Gentiles: 13 Hee auoideth the snare of the Pharisees and Herodians about paying tribute to Cesar: 18 conuinceth the errour of the Sadducees, who denied the resurrection: 28 resolueth the Scribe who questioned of the first commandement: 35 refuteth the opinion that the Scribes held of Christ: 38 Bidding the people to beware of their ambition, and hypocrisie: 41 and commendeth the poore widow for her two mites, aboue all.

1 Und *er fing an, durch Parabeln zu ihnen zu reden. "Ein Mann pflanzte einen Weinberg und setzte eine Hecke darum und grub einen Platz für den Most und baute einen Turm und verpachtete ihn an Landwirte und zog in ein fernes Land.[*Matthäus 21:33]

1 And *hee began to speake vnto them by parables. A certaine man planted a vineyard, and set an hedge about it, and digged a place for the wine fat, and built a towre, and let it out to husbandmen, and went into a farre countrey.[*Mat.21.33]

2 Und zur bestimmten Zeit sandte er den Landwirten einen Diener, dass er von den Landwirten die Früchte des Weinbergs empfinge.

2 And at the season, he sent to the husbandmen a seruant, that he might receiue from the husbandmen of the fruite of the vineyard.

3 Und sie fingen ihn und schlugen ihn und schickten ihn leer weg.

3 And they caught him, and beat him, and sent him away emptie.

4 Und wiederum sandte er einen anderen Diener zu ihnen; und auf ihn warfen sie Steine und verwundeten ihn am Kopf und schickten ihn schändlich weg.

4 And againe, hee sent vnto them another seruant; and at him they cast stones, and wounded him in the head, and sent him away shamefully handled.

5 Und wieder sandte er einen anderen und den töteten sie: Und viele andere, einige schlugen sie, andere töteten sie.

5 And againe, he sent another, and him they killed: and many others, beating some, and killing some.

6 Noch einen viel geliebten Sohn habend, schickte er ihn also letztlich zu ihnen und sagte "Sie werden meinen meinen Sohn schätzen."

6 Hauing yet therefore one sonne his welbeloued, he sent him also last vnto them, saying, They will reuerence my sonne.

7 Ab diese Landwirte sagten unter sich ‘Das ist der Erbe, kommt, lasst uns ihn töten, und das Erbe wird unser sein.’

7 But those husbandmen said amongst themselues, This is the heire, come, let vs kill him, and the inheritance shall be ours.

8 Und sie ergriffen ihn und töteten ihn und warfen ihn aus dem Weinberg.

8 And they tooke him, and killed him, and cast him out of the vineyard.

9 Was wird nun der Herr des Weinbergs tun? Er wird kommen und die Landwirte vernichten und wird den Weinberg anderen geben.

9 What shall therefore the Lord of the vineyard doe? He will come and destroy the husbandmen, and will giue the vineyard vnto others.

10 *Und habt ihr diese Schrift nicht gelesen? Der Stein, den die Bauleute ablehnten, ist das Haupt der Ecke geworden:[*Psalmen 118:10]

10 *And haue ye not read this Scripture? The stone which the builders reiected, is become the head of the corner:[ *Psal.118. 10. ]

11 Das war des Herren Werk, und es ist wunderbar in unseren Augen."

11 This was the Lords doing, and it is maruellous in our eies.

12 Und sie versuchten, ihn zu ergreifen, aber fürchteten die Leute, denn sie wussten, dass er diese Parabel gegen sie ausgesprochen hatte: Und sie verließen ihn und gingen ihres Weges.

12 And they sought to lay hold on him, but feared the people, for they knew that he had spoken the parable against them: and they left him, and went their way.

13*Und sie schickten einige von den Pharisäern zu ihm und von den Herodianern, um ihn bei seinen Worten zu ertappen.[*Matthäus 22:15]

13*And they send vnto him certaine of the Pharises, and of the Herodians, to catch him in his words.[* Matth.22 15.]

14 Und als sie gekommen waren, sagten sie zu ihm "Meister, wir wissen, dass du wahrhaftig bist und dich um niemanden scherst; denn du betrachtest nicht die Person des Menschen, sondern lehrst den Weg Gottes in Wahrheit. Ist es rechtmäßig, Cäsar Tribut zu zahlen, oder nicht?

14 And when they were come, they say vnto him, Master, we know that thou art true, and carest for no man: for thou regardest not the person of men, but teachest the way of God in truth. Is it lawfull to giue tribute to Cesar, or not?

15 Sollen wir geben oder sollen wir nicht geben?" Aber er, ihre Heuchelei verstehend, sagt zu ihnen "Warum versucht ihr mich? Bringt mir einen ||Penny, dass ich ihn sehen möge."[||in unserem Geld sieben Pence und einen halben Penny wert, wie Matthäus 18:28]]

15 Shall we giue, or shall we not giue? But he knowing their hypocrisie, said vnto them, Why tempt yee mee? Bring me a ||penny that I may see it. [||Valewing of our money seuen pence halfe penie, as Mat.18. 28.]

16 Und sie brachten ihn: Und er sagte zu ihnen "Wessen Bild und Überschrift ist dies?" Und sie sagten zu ihm "Cäsars."

16 And they brought it: and he saith vnto them, Whose is this image and superscription? And they said vnto him, Cesars.

17 Jesus antwortete und sagte zu ihnen "Gebt Cäsar die Dinge, die Cäsars sind: Und Gott die Dinge, die Gottes sind." Und sie wunderten sich über ihn.

17 And Iesus answering, said vnto them, Render to Cesar the things that are Cesars: and to God the things that are Gods. And they maruailed at him.

18*Da kamen die Sadduzäer zu ihm, welche sagen, da sei keine Auferstehung, und sie fragten ihn und sagten[*Matthäus 22:23]

18*Then come vnto him the Sadducees, which say there is no resurrection, and they asked him, saying,[*Matth.22. 23.]

19 "Meister, Mose schrieb uns ‘Wenn eines Mannes Bruder stirbt und hinterlässt seine Frau und hinterlässt keine Kinder, dass sein Bruder seine Frau nehme und seinem Bruder Nachkommen erzeuge.’

19 Master, Moses wrote vnto vs, If a mans brother die, and leaue his wife behind him, and leaue no children, that his brother should take his wife, and raise vp seed vnto his brother.

20 Nun waren da sieben Brüder: Und der erste nahm sich eine Frau, und, sterbend, hinterließ keine Nachkommen.

20 Now there were seuen brethren: and the first tooke a wife, and dying left no seede.

21 Und der zweite nahm sie und starb, hinterließ auch keine Nachkommen, und der dritte ebenso.

21 And the second tooke her, and died, neither left he any seed, and the third likewise.

22 Und der siebte hatte sie und hinterließ keinen Nachkommen: zuallerletzt starb auch die Frau.

22 And the seuen had her, and left no seede: last of all the woman died also.

23 Wessen Frau von ihnen wird sie deshalb bei der Wiederauferstehung sein, wenn sie auferstehen werden? Denn sieben hatte sie zur Frau."

23 In the resurrection therefore, when they shall rise, whose wife shall she be of them? for the seuen had her to wife.

24 Jesus antwortete und sagte zu ihnen "Irrt ihr euch nicht deshalb, weil ihr die Schrift nicht kennt, noch die Kraft Gottes?

24 And Iesus answering, said vnto them, Doe ye not therefore erre, because yee know not the scriptures, neither the power of God?

25 Denn wenn sie von den Toten auferstehen werden, heiraten sie weder, noch werden sie verheiratet: Sondern sie sind wie die Engel, die im Himmel sind.

25 For when they shall rise from the dead, they neither marry, nor are giuen in marriage: but are as the Angels which are in heauen.

26 Und was die Toten betrifft, dass sie auferstehen: Habt ihr nicht im Buch Mose gelesen, wie Gott im Busch zu ihm sprach und sagte ‘Ich bin der Gott Abrahams und der Gott Isaaks und der Gott Jakobs?’

26 And as touching the dead, that they rise: haue ye not read in the booke of Moses, how in the bush God spake vnto him, saying, I am the God of Abraham, and the God of Isahac, and the God of Iacob?

27 Er ist nicht der Gott der Toten, sondern der Gott der Lebenden: Ihr irrt daher sehr.

27 Hee is not the God of the dead, but the God of the liuing: yee therefore doe greatly erre.

28*Und einer der Schriftgelehrten kam und hatte sie miteinander argumentieren hören und erkennend, dass er ihnen gut geantwortet hatte, fragte ihn, welches das erste Gebot von allen ist.[*Matthäus 22:35]

28*And one of the Scribes came, and hauing heard them reasoning together, and perceiuing that he had answered them well, asked him which is the first commandement of all.[*Matth.22. 35.]

29 Und Jesus antwortete ihm "Das erste aller Gebote ist: Höre, oh Israel, der Herr, unser Gott, ist einziger Herr:

29 And Iesus answered him, The first of al the commandements is, Heare, O Israel, the Lord our God is one Lord:

30 Und du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben mit deinem ganzen Herzen und mit deiner ganzen Seele und mit deinem ganzen Verstand und mit deiner ganzen Kraft: Das ist das erste Gebot.

30 And thou shalt loue the Lord thy God with all thy heart, and with all thy soule, and with all thy minde, and with all thy strength: This is the first commandement.

31 Und das zweite ist ähnlich, nämlich dieses: Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst: Da ist kein anderes Gebot größer als diese.

31 And the second is like, namely this, Thou shalt loue thy neighbour as thy selfe: there is none other commandement greater then these.

32 Und der Schriftgelehrte sagte zu ihm: "Nun, Meister, du hast die Wahrheit gesagt: Denn da ist einzig Gott, und da ist kein anderer als er.

32 And the Scribe said vnto him, Well master, thou hast said the truth: for there is one God, and there is none other but he.

33 Und ihn zu lieben mit ganzem Herzen, mit ganzem Verstand, mit ganzer Seele und mit aller Kraft, und seinen Nächsten zu lieben wie sich selbst, ist mehr als alle Brandopfer und Opfergaben."

33 And to loue him with all the heart, and with all the vnderstanding, and with all the soule, and with all the strength, and to loue his neighbour as himselfe, is more then all whole burnt offerings and sacrifices.

34 Und als Jesus sah, dass er verständig antwortete, sprach er zu ihm "Du bist nicht fern vom Königreich Gottes." Und niemand wagte danach, ihm irgendeine Frage zu stellen.

34 And when Iesus saw that he answered discreetly, hee saide vnto him, Thou art not far from the kingdome of God. And no man after that durst aske him any question.

35*Und Jesus antwortete und sagte, während er im Tempel lehrte "Wie sagen die Schriftgelehrten, Christus sei ein Sohn Davids?[*Matthäus 22:41]

35*And Iesus answered, and said, while hee taught in the Temple, How say the Scribes that Christ is the sonne of Dauid?[*Matth.22. 41.]

36 Denn David selbst sagte durch den heiligen Geist: ‘Der Herr sprach zu meinem Herrn ‘Setze dich zu meiner Rechten, bis ich deine Feinde zu deiner Fußstütze mache.’’

36 For Dauid himselfe said by the holy Ghost, The Lord said to my Lord, Sit thou on my right hand, til I make thine enemies thy footstoole.

37 David selbst ruft ihn Herr, und woher ist er dann sein Sohn?" Und die einfachen Leute hörten ihn freudig.

37 Dauid therefore himselfe calleth him Lord, and whence is hee then his sonne? And the common people heard him gladly.

38 ¶ Und er sagte zu ihnen in seiner Lehre *"Hütet euch vor den Schriftgelehrten, die gerne in langen Kleidern gehen und Grüße auf den Marktplätzen lieben [*Matthäus 23:5]

38 ¶ And he said vnto them in his doctrine, *Beware of the Scribes, which loue to goe in long clothing, and loue salutations in the market places,[*Matth.23. 5.]

39 Und die obersten Sitze in den Synagogen und die höchsten Räume auf Festen:

39 And the chiefe seates in the Synagogues, and the vppermost roomes at feasts:

40 *Welche Witwenhäuser verschlingen und zum Schein lange Gebete machen: Diese werden größere Verdammnis empfangen."[*Matthäus 23:14]

40 *Which deuoure widowes houses, and for a pretence make long prayers: These shall receiue greater damnation.[*Matth.23. 14]

41*Und Jesus saß gegenüber dem Schatzkasten und sah, wie die Leute ||Geld in den Schatzkasten warfen: Und viele, die reich waren, warfen viel ein.[*Lukas 21:1 ||oder: Ein Stück Bronzegeld, siehe Matthäus 10:9]

41*And Iesus sate ouer against the treasurie, and beheld how the people cast || money into the treasurie: and many that were rich, cast in much.[* Luke 21. 1. , || A piece of brasse money, See Matth. 10. 9.]

42 Und es kam eine gewisse arme Witwe, und sie warf zwei Scherflein ein, die einen Pfennig ergeben.[||es ist der siebte Teil eines Bronzegeldstücks]

42 And there came a certaine poore widow, and she threw in two || mites, which make a farthing.[|| It is the seuenth part of one piece of that brasse money.]

43 Und er rief seine Jünger zu sich und sprach zu ihnen "Wahrlich, ich sage euch dass diese arme Witwe mehr eingeworfen hat, als alle, die in den Schatzkasten geworfen haben.

43 And he called vnto him his disciples, and saith vnto them, Uerily I say vnto you, that this poore widow hath cast more in, then all they which haue cast into the treasurie.

44 Denn sie alle warfen von ihrem Überfluss ein: Aber sie von ihrem Mangel, warf alles ein, was sie hatte, sogar all ihren Lebensunterhalt."

44 For all they did cast in of their aboundance: but she of her want, did cast in all that she had, euen all her liuing.

 

Attachments
image-20210827-154916.png
28.6 KiB
image-20210827-154848.png
44.7 KiB
image-20210827-144620.png
26.3 KiB
image-20210827-144549.png
37.1 KiB
image-20210827-144511.png
32.1 KiB
image-20210827-144433.png
24.0 KiB
image-20210827-144350.png
34.2 KiB
image-20210827-144314.png
30.0 KiB
image-20210827-144241.png
31.8 KiB
image-20210827-144213.png
36.4 KiB
image-20210827-144135.png
42.3 KiB
image-20210827-144105.png
49.7 KiB
image-20210827-144031.png
40.2 KiB
image-20210827-143929.png
35.8 KiB
image-20210827-143812.png
42.8 KiB
image-20210827-143737.png
33.2 KiB
image-20210827-143701.png
47.5 KiB
image-20210827-143415.png
24.4 KiB
image-20210827-143301.png
46.5 KiB
image-20210827-143023.png
32.6 KiB
image-20210827-142809.png
30.6 KiB
image-20210827-142722.png
30.3 KiB
image-20210827-142342.png
20.0 KiB
image-20210827-142258.png
23.2 KiB
image-20210827-141959.png
25.8 KiB
image-20210827-141719.png
43.7 KiB
image-20210827-141627.png
32.1 KiB
image-20210827-141326.png
43.1 KiB
image-20210827-141249.png
43.9 KiB
image-20210827-141207.png
42.0 KiB
image-20210827-140119.png
38.3 KiB
image-20210827-140020.png
61.3 KiB
image-20210827-135939.png
32.9 KiB
image-20210827-135907.png
43.0 KiB
image-20210827-135817.png
18.7 KiB
image-20210823-212416.png
29.4 KiB
image-20210823-212330.png
32.8 KiB
image-20210823-212301.png
18.3 KiB
image-20210823-212234.png
33.8 KiB
image-20210823-212209.png
33.0 KiB
image-20210823-212142.png
29.0 KiB
image-20210823-212106.png
38.2 KiB
image-20210823-212029.png
21.1 KiB
image-20210823-211958.png
37.0 KiB
image-20210823-211546.png
98.2 KiB
image-20210823-211513.png
78.6 KiB
image-20210823-211506.png
78.6 KiB
image-20210419-213545.png
42.8 KiB
image-20210418-221634.png
64.8 KiB
image-20210418-221622.png
105.3 KiB
image-20210418-221609.png
38.7 KiB
image-20210418-221558.png
83.6 KiB
image-20210418-221544.png
97.9 KiB
image-20210418-221528.png
87.2 KiB
image-20210418-221516.png
67.5 KiB
image-20210418-221453.png
68.9 KiB
image-20210418-221438.png
63.7 KiB
image-20210418-221423.png
67.0 KiB
image-20210418-221407.png
37.4 KiB
image-20210418-221354.png
43.3 KiB
image-20210418-221341.png
67.6 KiB
image-20210418-221328.png
85.4 KiB
image-20210418-221311.png
42.4 KiB
image-20210418-221239.png
80.6 KiB
image-20210418-221226.png
83.3 KiB
image-20210418-221213.png
61.9 KiB
image-20210418-221159.png
75.3 KiB
image-20210418-221141.png
122.7 KiB
image-20210418-221126.png
69.9 KiB
image-20210418-221112.png
119.5 KiB
image-20210418-221053.png
90.3 KiB
image-20210418-221028.png
125.2 KiB
image-20210418-184433.png
132.4 KiB
image-20210418-184429.png
132.4 KiB
image-20201109-140246.png
59.2 KiB
image-20201109-140202.png
59.2 KiB
image-20201106-180849.png
54.5 KiB
image-20201106-181136.png
73.1 KiB
image-20201106-181207.png
57.0 KiB
image-20201108-214412.png
71.0 KiB
image-20201108-214451.png
83.6 KiB
image-20201108-214511.png
35.3 KiB
image-20201108-214527.png
47.0 KiB
image-20201108-214545.png
59.1 KiB
image-20201108-214600.png
61.6 KiB
image-20201108-214615.png
48.9 KiB
image-20201108-214635.png
69.5 KiB
image-20201108-214649.png
37.2 KiB
image-20201108-214705.png
46.1 KiB
image-20201108-214753.png
70.3 KiB
image-20201108-214809.png
72.5 KiB
image-20201108-214826.png
49.3 KiB
image-20201108-214838.png
35.2 KiB
image-20201108-214853.png
47.7 KiB
image-20201108-214907.png
27.7 KiB
image-20201108-214928.png
44.7 KiB
image-20201108-214943.png
33.2 KiB
image-20201108-214957.png
44.6 KiB
image-20201108-215023.png
56.3 KiB
image-20201108-215041.png
32.2 KiB
image-20201108-215228.png
23.6 KiB
image-20201108-215242.png
31.2 KiB
image-20201108-215256.png
37.0 KiB
Comments